Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Pädagogik - Erziehungswissenschaft | Pierre Bourdieu: Pädagogische Lektüren

Pierre Bourdieu: Pädagogische Lektüren

Rieger-Ladich, Markus, Bittlingmayer, Uwe H. (Hrsg.)

2015, 320 S.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 

ISBN 978-3-531-18904-8

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

The eBook version of this title will be available soon


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
approx. $59.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-17205-7

kostenfreier Versand für Individualkunden

Erscheinungstermin: Dezember 4, 2015


add to marked items

  • Habitus und Bildung
Innerhalb der Bildungsforschung ist Pierre Bourdieu noch immer eine der zentralen Referenzen. Nicht allein die Auseinandersetzung mit seinen Analysen der Verstrickungen des Bildungssystems in die Erzeugung und Reproduktion sozialer Ungleichheit hält an, auch seine Forschungspraxis provoziert immer wieder. Die enge Verknüpfung empirischer Forschung mit theoretischer Arbeit wird gegenwärtig intensiv diskutiert und insbesondere von praxistheoretischen Zugriffen weitergeführt. Vor diesem Hintergrund bietet das Buch Beiträge, die sich um die Entwicklung einer machtkritisch informierten, interdisziplinär angelegten Bildungsforschung bemühen. Im Zentrum steht hier die vor allem die radikale Kritik Bourdieus an bestehenden Bildungssituationen, die in der jüngeren Rezeption vielfach ausgeblendet wird.

Content Level » Professional/practitioner

Stichwörter » Bildungsforschung - Habitus - Pädagogik - Soziologie - Ungleichheit

Verwandte Fachbereiche » Erziehungswissenschaft

Inhaltsverzeichnis 

Bourdieu als Sozialisationsforscher/-theoretiker - Die Diskussion um funktionalen Analphabetismus als Ausdruck symbolischer Gewalt - Bildungspraktiken in der frühen Kindheit. Empirische Befunde und praxeologische Zugänge - Die biografischen Flugbahnen schulbildungsferner Gruppen. FörderschülerInnen im sozialen Raum - Rationale Pädagogik. Schulpädagogische Perspektiven - Was ist Habitushermeneutik?
Perspektiven ungleichheitsbezogener Bildungsforschung - Die Relationalität kulturellen Kapitals u.a.m.

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Philosophie der Erziehung.