Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Pädagogik - Erziehungswissenschaft | Naturwissenschaftliche Bildung in Deutschland - Methoden und Ergebnisse von PISA 2000

Naturwissenschaftliche Bildung in Deutschland

Methoden und Ergebnisse von PISA 2000

Rost, J., Prenzel, M., Carstensen, C., Senkbeil, M., Groß, K.

2004, 140S.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$49.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-322-80662-8

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$69.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-14457-3

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

Die theoretischen und konzeptionellen Grundlagen des PISA 2000 Naturwissenschaftstests werden in diesem Band ausführlich dargestellt. Damit wird ein weiterer notweniger Hintergrund zu einer realistischen und kritischen Auseinandersetzung mit den Befunden der Studie vorgelegt. Nach einer Zusammenfassung der spektakulären Ergebnisse, besonders des internationalen Vergleichs, werden die innerdeutschen Ergebnisse aus drei Perspektiven eingehend untersucht: erstens unter dem Aspekt der Chancengleichheit von Kindern und Jugendlichen mit unterschiedlichem sozialen Hintergrund; zweitens unter Berücksichtigung von Geschlechtsunterschieden in den Teilbereichen der naturwissenschaftlichen Bildung und drittens hinsichtlich unterschiedlicher Lernkulturen in den alten und neuen Bundesländern. Abschließend werden mögliche Folgerungen für Reformansätze unseres Bildungswesens diskutiert.

Content Level » Professional/practitioner

Stichwörter » Allgemeinbildung - Bildung - Bildungswesen - Bundesländer - Chancengleichheit - Geschlechtsunterschiede - Jugendliche - Kompetenzen, naturwissenschaftliche - Kompetenzerwerb - Lernkultur - PISA - PISA 2000 - neue Länder

Verwandte Fachbereiche » Erziehungswissenschaft

Inhaltsverzeichnis 

Die naturwissenschaftliche Bildung im Überblick: Konzeption und zentrale Ergebnisse - Bildung als gesellschaftliche Ressource - Wie ist der PISA-Test entstanden? - Wie wurden die Daten erhoben und ausgewertet? - Die Bedeutung der sozialen und familiären Herkunft für den Kompetenzerwerb und die Schullaufbahn - Junge oder Mädchen: Wer sind die besseren Naturwissenschaftler? - Ost-West-Unterschiede: Eine Frage der Lernkulturen? - Was muss sich an unseren Schulen ändern?

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Erziehungswissenschaft (allgemein).