Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Pädagogik - Bildungspolitik | Educational Governance als Forschungsperspektive - Strategien. Methoden. Ansätze

Educational Governance als Forschungsperspektive

Strategien. Methoden. Ansätze

Reihe: Educational Governance, Band 17

Maag Merki, Katharina, Langer, Roman, Altrichter, Herbert (Hrsg.)

2014, XXIV, 326 S. 9 Abb.

eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-19148-5

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

$49.99
  • Governance im Bildungswesen

Während sich die Forschungsinhalte des Educational Governance-Ansatzes zunehmend präzisieren lassen, ergibt die Diskussion über forschungsmethodische Ansätze noch ein unklares Bild. In diesem Band wird untersucht, welche methodischen Ansätze zur Analyse von governance-relevanten Fragestellungen mit welchem Gewinn verwendet werden können. Damit lassen sich Herausforderungen verschiedener Forschungsstrategien besser verstehen und Anforderungen an zukünftige Untersuchungen skizzieren.

 

Der Inhalt

• Wirksamkeitsanalysen

• Politikwissenschaftliche Perspektive der Governance-Forschung

• Wissenssoziologische Diskursanalyse

• Dokumentarische Methode für die Erforschung von Steuerungsprozessen

• Mechanismen der Handlungskoordination in historischer Perspektive

• Clusterzentrenanalyse des Handelns von Schulleitungen u.a.m.

 

Die Zielgruppen

• Fachwissenschaftler/-innen und Studierende der Erziehungswissenschaft, Soziologie und Politikwissenschaft

• Verantwortliche in Bildungseinrichtungen und -administration

• Bildungspolitische Entscheidungsträger/-innen in Bund und Ländern

 

Die Herausgeber/-innen

Dr. Katharina Maag Merki ist ordentliche Professorin für Pädagogik mit dem Schwerpunkt Theorie und Empirie schulischer Bildungsprozesse an der Universität Zürich.

Dr. Roman Langer ist Universitätsassistent am Institut für Pädagogik und Psychologie der Johannes Kepler Universität Linz.

Dr. Herbert Altrichter ist ordentlicher Universitätsprofessor am Institut für Pädagogik und Psychologie der Johannes Kepler Universität Linz.

Content Level » Professional/practitioner

Stichwörter » Bildungssystem - Bildungswissenschaft - Empirie - Forschungsmethoden - Steuerung

Verwandte Fachbereiche » Bildungspolitik - Erziehungswissenschaft

Inhaltsverzeichnis 

Wirksamkeitsanalysen.- Politikwissenschaftliche Perspektive der Governance-Forschung.- Wissenssoziologische Diskursanalyse.- Dokumentarische Methode für die Erforschung von Steuerungsprozessen.- Mechanismen der Handlungskoordination in historischer Perspektive.- Clusterzentrenanalyse des Handelns von Schulleitungen u.a.m..

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Bildungspolitik.