Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Medien und Kommunikationswissenschaft - Politische Kommunikation | Strategische Regierungssteuerung - Schröder und Blair im Vergleich

Strategische Regierungssteuerung

Schröder und Blair im Vergleich

Tils, Ralf

2011, 417S.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$39.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-94167-7

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$49.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-18445-6

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Strategie und Steuerung - eine Herausforderung für modernes Regieren
Das Feld der empirischen Strategieforschung ist noch weitgehend unerschlossen. Mit diesem Band liegt erstmals eine systematisch vergleichende Analyse strategischer Regierungsprozesse europäischer Parteiregierungen vor. Untersucht wird das strategische Steuerungshandeln der Regierungen Blair (1997-2005) und Schröder (1998-2005). Die Ergebnisse verweisen auf zwei konträre Strategieprofile: eine strategisch unambitionierte und fragmentierte Regierungssteuerung unter Schröder steht einem ambitionierten, aber durch Tendenzen der Übersteuerung gekennzeichneten Strategieansatz unter Blair gegenüber. Für beide Fälle lässt sich zeigen, dass strategische Steuerung insbesondere von der kollektiven Strategiefähigkeit des Regierungsakteurs und dem individuellen Strategieprofil des Regierungschefs abhängt. Die Untersuchung belegt das Potential einer empirisch orientierten politischen Strategieanalyse.

Content Level » Professional/practitioner

Stichwörter » Blair, Tony - Kommunikation, politische - Schröder, Gerhard - Steuerung, politische - Strategie, politische - Strategieanalyse

Verwandte Fachbereiche » Kommunikationswissenschaft - Politikwissenschaft - Politische Kommunikation - Theorie | Ideengeschichte | Philosophie

Inhaltsverzeichnis 

Zum Konzept strategischer Steuerung - Analytischer Bezugsrahmen strategischer Regierungssteuerung - Strategische Regierungssteuerung unter Gerhard Schröder (1998-2005) - Das Strategieprofil der Schröder-Regierung: Erklärungen - Strategische Regierungssteuerung unter Tony Blair (1997-2005) - Das Strategieprofil der Blair-Regierung: Erklärungen - Strategische Steuerung der Regierungen Schröder und Blair: ein Vergleich - Schlussfolgerungen

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Politische Kommunikation.