Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Medien und Kommunikationswissenschaft - Medienwissenschaft | Raum, Zeit, Medienbildung - Untersuchungen zu medialen Veränderungen unseres Verhältnisses zu

Raum, Zeit, Medienbildung

Untersuchungen zu medialen Veränderungen unseres Verhältnisses zu Raum und Zeit

Bukow, Gerhard Chr., Jörissen, Benjamin, Fromme, Johannes (Hrsg.)

2012, 298S. 48 Abb..

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$39.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-19065-5

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$49.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-18471-5

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Medialisierung und Bildung

Inhalt:

Transformationen und Dynamisierung von Raum und Zeit können als Signum von Modernisierungsprozessen gelten – als Motor, als Problemfeld und als Gegenstand der Reflexion. Medien haben in verschiedenen Ausprägungen daran erheblichen Anteil, indem sie mit Raum und Zeit arbeiten, kulturelle und soziale Raum- und Zeitverhältnisse verändern und diese Veränderungen auch immer wieder selbst reflexiv zugänglich machen. Die Beiträge des Sammelbandes fragen danach, was diese medialen Transformationen und Reflexionen für Bildung bedeuten, wie sie Subjektivierungs- oder Vergesellschaftungsweisen verändern und welche neuen Orientierungspotenziale und -anforderungen durch sie erzeugt werden.

Über den Autor:

Gerhard Chr. Bukow ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Philosophie an der Otto-von-Guericke-UniversitätMagdeburg.
Johannes Fromme ist Professor für Medien- und Erwachsenenbildung und wissenschaftlicher Leiter des AV-Medienzentrums an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.
Benjamin Jörissen ist Akademischer Rat am Institut für Pädagogik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Content Level » Professional/practitioner

Stichwörter » Bildungswissenschaft - Medialität - Medienpädagogik - Transformation - digitale Kultur

Verwandte Fachbereiche » Erziehungswissenschaft - Medienwissenschaft

Inhaltsverzeichnis 

Zur medialen Transformation unseres Verhältnisses von Raum und Zeit.- Innerhalb von Außerhalb: Soziologische Bemerkungen zur Medialität gesellschaftlicher Exklusionsräume.- Phänomen Zeit: Medien als Zeittreiber.- Bildungsprozesse unter Bedingungen medialer Beschleunigung.- Virtuelle Umgebungen und räumlicher Wissenserwerb.- Spiel-Räume.- Soziokulturelle Aneignung digitaler Spielräume u.a.m.

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Medienforschung.