Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Medien und Kommunikationswissenschaft - Kommunikationswissenschaft | Medienrecht - Eine Einführung

Medienrecht

Eine Einführung

Branahl, Udo

7., überarb. u. aktualisierte Aufl. 2013, XV, 374 S. 4 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$39.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-00957-1

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$49.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-00956-4

kostenfreier Versand für Individualkunden

Der Titel wird nachgedruckt. Sie können ihn gerne vorbestellen.


add to marked items

  • Das Standardwerk in der überarbeiten und aktualisierten Auflage (Rechtsprechung bis Ende Juli 2012)
  • Allgemein verständliche Sprache
  • Zahlreiche Beispiele und Selbstkontrollfragen

Diese Einführung in das Medienrecht bietet einen umfassenden, allgemein verständlichen Überblick über die Rechte und Pflichen des Journalisten in Presse, Rundfunk, Fernsehen und Internet. Die nunmehr in der 7. Auflage vorliegende Darstellung berücksichtigt Gesetzesänderungen und Rechtsprechung bis Dezember 2012.

Der Inhalt
Recherchefreiheit und ihre Grenzen - Die Berichterstattungsfreiheit und ihre Grenzen - Der Schutz der persönlichen Ehre - Das Allgemeine Persönlichkeitsrecht - Der Schutz des Unternehmens - Bildberichterstattung und Abbildungsschutz -Kriminalberichterstattung - Urheberrecht - Der Schutz der öffentlichen Sicherheit und der Jugend - Werbung in den Massenmedien - Die Sicherung des Rechtsgüterschutzes

Die Zielgruppen
- Studierende und Dozierende der Kommunikations- und Medienwissenschaft, Journalistik, Public Relations
- Insitutionen der Journalistenaus- und Weiterbildung, JournalistInnen

Der Autor
Dr. Udo Branahl war bis zu seiner Pensionierung Professor für Medienrecht am Institut für Journalistik der Technischen Universität Dortmund.

Content Level » Upper undergraduate

Stichwörter » Berichterstattung - Jugendschutz - Persönlichkeitsrecht - Pressefreiheit - Recherchefreiheit - Urheberrecht

Verwandte Fachbereiche » Kommunikationswissenschaft - Medienwissenschaft - Politikwissenschaft

Inhaltsverzeichnis 

Recherchefreiheit und ihre Grenzen.- Die Berichterstattungsfreiheit und ihre Grenzen.- Der Schutz der persönlichen Ehre.- Das Allgemeine Persönlichkeitsrecht.- Der Schutz des Unternehmens.- Bildberichterstattung und Abbildungsschutz.- Kriminalberichterstattung.- Urheberrecht.- Der Schutz der öffentlichen Sicherheit und der Jugend.- Werbung in den Massenmedien.- Die Sicherung des Rechtsgüterschutzes.

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Kommunikationswissenschaft.