Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Ethik | Philosophie | Ehrbare Kaufleute - Eine philosophische Betrachtung

Ehrbare Kaufleute

Eine philosophische Betrachtung

Raatzsch, Richard

2014, VI, 103 S.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$29.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-04424-4

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$39.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-04423-7

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • ​Sind Manager von allen Normen befreit?
  • Philosophische Aufklärung zum Begriff des ehrbaren Kaufmanns
  • Philosophische Grundlagen der Wirtschaftsethik

Es gibt ohne Zweifel ehrlose Kaufleute, oder allgemeiner: ehrlose Manager. Also, scheint es, ist Manager-Sein eine Sache, und Ehrbar sein dagegen eine andere. Wenn es gut geht, kommen beide zusammen. Oft geht es eher nicht so gut. Dass es oft eher nicht so gut geht, soll im Buch nicht bestritten werden. Es wird aber dagegen argumentiert, dass Ehrbarkeit und Kaufmannschaft zwei voneinander unabhängige Dinge sind. Sie sind Eines, wenn auch in gewisser Weise trennbar. Sie sind Eines, insoweit die Ehrbarkeit zum Begriff des Kaufmanns gehört. Sie lassen sich trennen, insoweit nicht jeder wirkliche Kaufmann seinem Begriff entspricht. Vieles entspricht nicht seinem Begriff. Nobody is perfect.

Der Inhalt

·         Genealogisches

·         Problem, Bedeutung und Ziel der Betrachtung

·         „Vertrauen“ – epistemisch oder praktisch?

·         In welchem Sinn „gut“ redundant ist, und in welchem nicht

·         Die Sittlichkeit Ehrbarer Kaufleute

·         Ethik und Betriebswirtschaftslehre

 

Die Zielgruppen

·         PhilosophInnen

·         WirtschaftswissenschaftlerInnen

·         BetriebswirtschaftlerInnen

·         EthikerInnen

Der Autor
Prof. Dr. Richard Raatzsch
lehrt Philosophie an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht in Wiesbaden.

Content Level » Professional/practitioner

Stichwörter » Kaufleute - Manager - Sittlichkeit - Unternehmensethik - Vertrauen - Wirtschaftsethik

Verwandte Fachbereiche » Ethik | Philosophie - Politisches System

Inhaltsverzeichnis / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Ethik.