Logo - springer
Slogan - springer

Springer Vieweg - Maschinenbau - Qualitätskontrolle | Qualitätslehre - Einführung - Systematik - Terminologie

Qualitätslehre

Einführung - Systematik - Terminologie

Geiger, Walter

3., neubearb. u. erg. Aufl. 1998, XXIV, 499S. 109 Abb..

eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-322-96924-8

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

$49.99
Qualitätsmanagement benötigt Fachwissen auf dem Anwendungsgebiet. Ebenso wichtig für diese Anwendung ist das umfassende qualitätsbezogene Gedankengebäude. Es ist zugleich Schlüssel für das grundsätzliche Verständnis anderer übergeordnet anzuwendender Managementaufgaben. Es sind vorwiegend nationale und internationale Normen, auf die sich branchenübergreifend das Gedankengebäude dieses noch jungen Wissengebiets stützt.

Die seit 1986 dritte, erneut neu bearbeitete und ergänzte Auflage hat zwei große Teile beibehalten: Im ersten werden Grundlagen des Qualitätsmanagements und im zweiten beispielhaft Teilgebiete behandelt. Die Benutzerfreundlichkeit ist weiter erhöht worden: Außer einem eingangs neu aufgenommenen Überblick über die Qualitätslehre steht jetzt vor jedem der 32 Kapitel ein kursiv geschriebener Überblick von nur wenigen Zeilen für den eiligen Leser. Sowohl das einstiegsichere Sachwortverzeichnis als auch die Querverweise und Literaturhinweise im Text wurden weiter ausgebaut. Das dient auch der schnellen und sicheren Auffindung von Definitionen für Fachbegriffe und der weiterführenden Literatur. Bedeutsame Entwickungen des nationalen und internatinonalen Standes der Technik wurden bis unmittelbar vor dem Erscheinen eingebaut.

Der Inhalt dieser sonst kaum verfügbaren Monographie des umfassenden Gedankengebäudes für qualitätsbezogene Zielsetzungen, Handlungen und Ergebnisbeurteilungen gilt branchenübergreifend. Er ist in allen Bereichen von Wirtschaft und Gesellschaft anwendbar, z.B. in großen, mittleren und kleineren Organisationen, in Dienstleistungsunternehmen und Behörden, im Maschinenbau und der Elektrotechnik, in Chemie und Bauindustrie, auch in Lehre und Forschung.


Content Level » Upper undergraduate

Stichwörter » Management - Qualität - Qualitätsmanagement - Sicherheit - Werkzeug - Wettbewerb - Zuverlässigkeit

Verwandte Fachbereiche » Maschinenbau - Qualitätskontrolle

Inhaltsverzeichnis 

Grundlagen der Qualitätslehre: Management und Qualitätsmanagement - Besonderheiten des Qualitätsmanagements - Bedeutung der Qualitätslehre - Modellvorstellungen - Allgemeines zur Fachsprache des QM - Übergeordnete Grundbegriffe für die QL - Werbungsgeschädigter Qualitätsbegriff - Sachbegriffe der QL - Tätigkeitsbegriffe der QL - Risiko, Sicherheit und Gefahr - Planung der Qualitätsforderung - Qualitätsverbesserung - QM-System - Planung des QM - TQM - Qualität und Recht. Teilgebiete der QL: Qualität und Kosten - Qualität und Termine - Zuverlässigkeitsbezogene Merkmalsgruppe als Beispiel - Meßunsicherheit - Der Ringversuch - Abweichungsfortpflanzung und abgestufte Grenzwerte - SPC - Statistische Verfahren - Nominierte Qualitätsbeurteilung - Qualitätsregelkarten - Selbstprüfung - Dokumentation

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Qualitätskontrolle, Sicherheit und Zuverlässigkeit .