Logo - springer
Slogan - springer

Springer Vieweg - Maschinenbau - Fertigung | Fabrikplanung und Fabrikbetrieb - Methoden für die wandlungsfähige, vernetzte und ressourceneffiziente

Fabrikplanung und Fabrikbetrieb

Methoden für die wandlungsfähige, vernetzte und ressourceneffiziente Fabrik

Reihe: VDI-Buch

Schenk, Michael, Wirth, Siegfried, Müller, Egon

2., vollst. überarb. u. erw. Aufl. 2014, XII, 832 S. 502 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$99.00

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-642-05459-4

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF and EPUB

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Hardcover
Information

Gebundene Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$129.00

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-642-05458-7

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Neue Herangehensweise für das Planen und Betreiben reaktionsschneller und wandlungsfähiger Fabriken
  • Entwicklung einer Typologie von Fabriken und Kompetenznetzen
  • Ganzheitliche Methodik für die Planung und Projektierung von Fabriktypen

Die Fabrik der Zukunft muss reaktionsschnell, wandlungs- und vernetzungsfähig sein. Die Methoden der Fabrikplanung und des Fabrikbetriebs müssen diesen Anforderungen gerecht werden; deshalb haben die Autoren sie den neuen Anforderungen angepasst und weiterentwickelt. Sie stellen eine Typologie von Fabriken, Fabrik- und Kompetenznetzen vor, die den Auswahlprozess von Fabriktypen, deren Dimension und Struktur unterstützt.

Für die Gestaltung wandlungsfähiger Fabriken mit ihren logistischen Prozessen, Produktions- und Fabriksystemen werden Lösungswege auf der Basis flexibler und mobiler Fabrikmodule vorgestellt und geeignete Konzepte und Modelle beschrieben. Eine ganzheitliche Darstellungsmethode wird entwickelt, die auf einem einheitlichen Betrachtungsraum von Fabrikplanung und Fabrikbetrieb aufbaut. Er ermöglicht über alle Phasen des Fabriklebenszyklus hinweg für die jeweilige Objektebene die Auswahl und Anwendung geeigneter Planungsinstrumentarien. Im Mittelpunkt stehen die wandlungsfähige, segmentierte, vernetzte und kompetenznetzbasierte Fabrik sowie die wandlungsfähigen Fabrikmodelle der virtuellen und digitalen Fabrik. Die 2. Auflage wurde erweitert und ergänzt durch die Aspekte der ressourceneffizienten Fabrik.

Das Buch enthält viele praktische Beispiele zum Planen und Betreiben wandlungs- und vernetzungsfähiger Fabriken.

Die Autoren

Professor Dr.-Ing. habil. Michael Schenk, nach Studium der Mathematik und Industrietätigkeit 1983 Promotion auf dem Gebiet der Fabrikplanung. 1988 Habilitation. 1989 Hochschuldozent für Produktionsprozesssteuerung am Institut für Betriebsgestaltung, Universität Magdeburg. 1994 Institutsleiter des Fraunhofer-Instituts für Fabrikbetrieb und -automatisierung (IFF) in Magdeburg und Honorarprofessor für Fabrikplanung und Logistik. Seit 2003 Universitätsprofessor auf dem Lehrstuhl Logistische Systeme an der Universität Magdeburg.

Professor Dr. Dr.-Ing. Siegfried Wirth, Maschinenbaustudium und Promotion in Chemnitz 1967 Leitender Planungsingenieur und Projektmanager in großem Maschinenbauunternehmen. 1975 zweite Promotion (Habilitation), TU Dresden. 1978 o. Professor für technologische Betriebsprojektierung, TH Karl-Marx-Stadt. 1992 Professor für Fabrikplanung und Fabrikbetrieb, TU Chemnitz. Gründungsdirektor zweier Universitätsinstitute (IBF, IREGIA) mit den Arbeitsschwerpunkten: Planung, Betrieb und Revitalisierung flexibler Produktions- und Fabriksysteme, Unternehmens- und Kompetenznetze.

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Egon Müller, Maschinenbaustudium an der Ingenieurhochschule Zwickau mit der Vertiefung Betriebsgestaltung. 1984 Promotion auf dem Gebiet der Gestaltung flexibler Montageprozesse. Ab 1985 leitende Planungstätigkeit in großem Automobilbauunternehmen. 1992 Professor für Fabrikplanung an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Zwickau. Seit 2002 Universitätsprofessor für Fabrikplanung und Fabrikbetrieb und Direktor des Institutes für Betriebswissenschaften und Fabriksysteme.

Content Level » Professional/practitioner

Stichwörter » Fabrikplanung

Verwandte Fachbereiche » Baukonstruktion - Fertigung

Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Betriebswirtschaft, Organisation, Materialwirtschaft, Logistik und Marketing in der Technik .