Logo - springer
Slogan - springer

Springer Vieweg - IT & Informatik - Theoretische Informatik | Grundlagen der Theoretischen Informatik mit Anwendungen - Eine Einführung für Studierende der

Grundlagen der Theoretischen Informatik mit Anwendungen

Eine Einführung für Studierende der Informatik, Wirtschaftsinformatik und Technischen Informatik

Vossen, Gottfried, Witt, Kurt-Ulrich

2000, XI, 352 S.

eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-322-96838-8

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

$49.99
  • Lehrbuch Theoretische Informatik: modern und anwendungsbezogen
Dieses Buch gibt eine anwendungsorientierte Einführung in Grundlagen der
Theoretischen Informatik, und es vermittelt Kompetenzen zur Lösung von
Problemen mit Hilfe formaler Konzepte. Es richtet sich an Studierende der
Informatik aller Hochschularten, und es ist wegen seiner inhaltlichen und
didaktischen Gestaltung insbesondere geeignet für Studierende in
anwendungsorientierten Informatikstudiengängen.
Denn dieses Buch betrachtet theoretische Konzepte nicht ''um der Theorie
willen'', sondern es stellt grundlegende Konzepte, Methoden und Techniken der
Informatik dar, mit denen praktische Problemstellungen beschrieben und gelöst
werden können und auf deren Basis kommerziell verfügbare Informations- und
Kommunikationssyteme entwickelt worden sind, auch wenn dies zumeist nicht
unmittelbar sichtbar wird.
So ist z. B. das Konzept des ''endlichen Automaten'' nicht nur Bestandteil von
fast allen Software-Engineering-Werkzeugen, sondern es wird unter anderem auch
verwendet bei der Realisierung von Workflowmanagementsystemen, bei der
Gestaltung von Mensch-Maschine-Schnittstellen, bei der Implementierung von
Netzwerkprotokollen, bei der Datenkompression, beim Schaltkreisentwurf, bei
der Realisierung von Funktionen in Textverarbeitungssystemen und zur Internetsuche.
Das Studium des Buches trägt dazu bei, dass Informatikerinnen und Informatiker
die Grundlagen der Theoretischen Informatik kennenlennern und anwenden können,
um effektiv und produktiv an Problemlösungen mit Hilfe von Informations- und
Kommunikationstechnologien mitarbeiten zu können.
Der Einsatz formaler Konzepte wird anhand von vielen Beispielen motiviert und
ausprobiert, die Konzepte werden systematisch und schrittweise vom Einfachen
zum Komplexen vorgestellt und ausführlich erläutert.

Content Level » Upper undergraduate

Stichwörter » Ausbildung - Automaten - Automatentheorie - Berechenbarkeit - Informatik - Kellerautomat - Komplexität - Komplexität(Math.) - Theoretische Informatik - electronic commerce - endlicher Automat - formale Sprache - kontextfreie Sprache - reguläre Sprache

Verwandte Fachbereiche » Grundlagen - Theoretische Informatik

Inhaltsverzeichnis 

1 Einführung und Übersicht.- I Endliche Automaten und reguläre Sprachen.- 2 Endliche Automaten.- 3 Reguläre Sprachen.- 4 Endliche Maschinen und Automatennetze.- II Kontextfreie Sprachen und Kellerautomaten.- 5 Kontextfreie Sprachen.- 6 Kellerautomaten.- 7 Anwendungen kontextfreier Sprachen.- III Berechenbarkeit und Komplexität.- 8 Typ-1- und Typ-0-Sprachen.- 9 Berechenbarkeit.- 10 Entscheidbarkeit.- 11 Komplexität.

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Theorie der Informationsverarbeitung.