Logo - springer
Slogan - springer

Springer Vieweg - IT & Informatik - Sicherheit | Rollen und Berechtigungskonzepte - Ansätze für das Identity- und Access Management im Unternehmen

Rollen und Berechtigungskonzepte

Ansätze für das Identity- und Access Management im Unternehmen

Reihe: Edition <kes>

Tsolkas, Alexander, Schmidt, Klaus

2010, XVIII, 312S. 121 Abb..

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$59.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-8348-9745-9

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$79.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-8348-1243-8

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Praktische und handhabbare Konzepte für Rollen und Berechtigungen im Unternehmen
Die integrativen Trends, die sich seit Jahren in Unternehmen bezüglich der IT abzeichnen, z.B. Single Point of Administration, erfordern neue Konzepte für Autorisierung und Authentisierung.
Dieses Buch bietet eine ganzheitliche Darstellung von rollenbasierenden Zugriffskonzepten. Ausgehend von der bestehenden Situation in Unternehmen und der historischen Herleitung wird ein Überblick über die Berechtigungsproblematik gegeben. Die Autoren stellen praktische und handhabbare Konzepte vor und geben konzeptionelle, sowie generisch technologische Lösungsansätze und bewerten diese. Ein Buch für alle, die sich beruflich oder im Studium mit Berechtigungsverfahren und Zugriffsmanagement beschäftigen.

Der Inhalt
Identitäten – Authentisierung – Rollen – Ressourcen – Autorisierung – Berechtigungskonzept – Berechtigungsprozesse – Technologisches Gesamtbild in kleinen, mittleren und großen Unternehmen – Zentrale Berechtigungssysteme

Die Zielgruppen
IT-Sicherheits- und Systemadministratoren
IT-Architekten und Netzwerkplaner
Führungskräfte im Unternehmen
Studierende der Informatik und Wirtschaftsinformatik

Die Autoren
Alexander Tsolkas war CSO der Schenker AG, ist zertifizierter Informationssicherheitsmanager u. Datenschutzbeauftragter, Phion Security Expert und bildet ISO 27001 Auditoren-Trainer aus. Für die Computerwoche arbeitet er seit 2006 redaktionell und leitet dort den Security Expertenrat.
Klaus Schmidt ist zertifizierter Information Security Manager und Geschäftsführer der Innomenta GmbH & Co. KG. Er bildet in Zusammenarbeit mit der AdT Information Security Manager aus und hat einen Lehrauftrag an der Hochschule Fulda.

Content Level » Professional/practitioner

Stichwörter » Authentisierung - Autorisierung - Grossunternehmen - IT-Architekt - IT-Security - IT-Sicherheit - Identity Management - Identität - Kleinunternehmen - Mittelstand - Passworte - Sicherheit - Signaturen - Single-Sign-On - Wirtschaftsinformatik

Verwandte Fachbereiche » IT & Informatik - Sicherheit

Inhaltsverzeichnis 

Identitäten – Authentisierung – Rollen – Ressourcen – Autorisierung – Berechtigungskonzept – Berechtigungsprozesse – Technologisches Gesamtbild in kleinen, mittleren und großen Unternehmen – Zentrale Berechtigungssysteme

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich System- und Datensicherheit.