Logo - springer
Slogan - springer

Springer Vieweg - IT & Informatik - Grundlagen | Simulation des Straßenverkehrs in der Großstadt - Das Mit- und Gegeneinander verschiedener Verkehrsteilnehmertypen

Simulation des Straßenverkehrs in der Großstadt

Das Mit- und Gegeneinander verschiedener Verkehrsteilnehmertypen

Dallmeyer, Jörg

2014, XIX, 274 S. 90 Abb., 21 Abb. in Farbe.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$59.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-05207-2

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$79.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-05206-5

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • ​Wissenschaftlich-technische Studie

Jörg Dallmeyer untersucht die Simulation urbaner Verkehrsszenarien. Es werden verschiedene Verkehrsteilnehmertypen modelliert und in effiziente, valide Simulationsmodelle überführt. Das Straßennetz wird vollautomatisch modelliert, um den Verkehr ganzer Städte simulieren zu können. Der Autor entwickelt hierfür das Verkehrssimulationssystem MAINSIM – MultimodAle INnerstädtische StraßenverkehrsSIMulation und nutzt es für Fallstudien: z.B. maschinelle Lernverfahren zur Analyse und Beeinflussung des Verkehrs. Er untersucht die Auswirkungen exemplarischer, nonkonformer Handlungen von Autos, Fahrrädern und Fußgängern. Ein künstliches Pheromonsystem wird zur Verteilung des Verkehrs eingesetzt. Gemessene CO2-Emissionen werden mittels einer atmosphärischen Simulation anhand realer Wetter- und Geländedaten im Raum Frankfurt verteilt.

 

 Der Inhalt

·         Verkehrssimulationsmodelle und -systeme

·         Modellierung von Verkehrswegen und multimodalem Verkehr

·         Lernen in Verkehrsszenarien, Nonkonformismus

·         Approximation von Fußgängereffekten

·         Ameisen-inspirierte Routingmethode, Benzinverbrauch und Emissionen, Wind und Wetter

 

Die Zielgruppen

·         Dozierende und Studierende der Informatik und Physik mit speziellem Interesse an Verkehrssimulationssystemen

·         Praktiker in der Verkehrsplanung

 

Der Autor

Jörg Dallmeyer promovierte über Verkehrssimulation unter Berücksichtigung von Autos, Fahrrädern und Fußgängern in Großstädten am Institut für Informatik der Goethe Universität Frankfurt am Main bei Prof. Dr. Ingo J. Timm.

Content Level » Research

Stichwörter » Agent - Simulation - Verkehr - mikroskopisch - multimodal

Verwandte Fachbereiche » Grundlagen - Kraftfahrzeugtechnik

Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Informatik (allgemein).