Logo - springer
Slogan - springer

Springer Vieweg - IT & Informatik - Datenbanken | Multimedia-Datenbanken - Einsatz von Datenbanktechnik in Multimedia-Systemen

Multimedia-Datenbanken

Einsatz von Datenbanktechnik in Multimedia-Systemen

1991, 236S.

eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-322-94661-4

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

$49.95
  • Über dieses Lehrbuch

Datenbanksysteme lagen bereits seit Abschluß des Studiums im Schwerpunkt meiner Interessen. Ich hatte mich allerdings nur mit formatierten Daten befaßt, bis ich Ende 1987 eine Tätigkeit als Gastwissenschaftler an der Naval Postgraduate School in Mon­ terey, Kalifornien, aufnehmen konnte. Prof. Vincent Y. Lum hatte dort gerade mit einem neuen Projekt begonnen, in dem insbesondere auch Multimedia-Datenbanken untersucht werden sollten. Im Rahmen dieses Projekts habe ich mich mit allen Formen von Multimedia auf Rech­ nersystemen befaßt und immer besonderes Augenmerk auf die Daten gerichtet, die dabei entstehen und aufbewahrt werden müssen. Unabhängig von Datenbanksystemen gibt es schon einige Vorschläge für die Organisation von Multimedia-Daten, oft unter dem Stichwort ,,Hypermedia". Auch diese mußten sorgfaltig untersucht und den Mög­ lichkeiten eines Datenbanksystems gegenübergestellt werden. In diesem Buch werden die wichtigsten Ergebnisse dieser Bestandsaufnahme dokumentiert und in Vorschläge für die Gestaltung von Multimedia-Datenbanksystemen umgesetzt. Das Themengebiet Multimedia ist derzeit noch voller Dynamik; viele Wissenschaftler arbeiten weltweit daran. Während dieses Buch erstellt wurde, erschienen laufend neue Bücher, Artikel und Tagungsbände, die leider nicht mehr alle berücksichtigt werden konnten. Meine Absicht war, aus den Einzelvorschlägen die Prinzipien herauszufiltern, die auch auf längere Sicht Bestand haben würden. Inwieweit mir das gelungen ist, muß die Zukunft zeigen.

Content Level » Upper undergraduate

Stichwörter » Datenbank - Datenbanksystem - Hypermedia - Multimedia - Multimedia-System

Verwandte Fachbereiche » Datenbanken - Praktische Informatik

Inhaltsverzeichnis 

1 Einleitung.- 1.1 Anwendungsklassen für Multimedia.- 1.2 Software-Werkzeuge für die Realisierung.- 2 Grundlegende Begriffe.- 2.1 Die verschiedenen Medien.- 2.2 Sprachliche Medien.- 2.3 Nicht-sprachliche Medien.- 2.4 Medien auf Rechnern.- 3 Multimedia-Daten.- 3.1 Text.- 3.1.1 Speicherung und Verarbeitung.- 3.1.2 Einbettung in ein Datenbanksystem.- 3.2 Graphik.- 3.2.1 Speicherung und Verarbeitung.- 3.2.2 Einbettung in ein Datenbanksystem.- 3.3 Rasterbild (Image).- 3.3.1 Speicherung und Verarbeitung.- 3.3.2 Einbettung in ein Datenbanksystem.- 3.3.2.1 REDVIMAID.- 3.3.2.2 MDB.- 3.4 Ton (Audio).- 3.5 Video.- 3.6 Signal.- 3.7 Umsetzung von einem Medium in ein anderes (Media Translation).- 3.7.1 Umsetzung von Text.- 3.7.2 Umsetzung von Graphik.- 3.7.3 Umsetzung von Rasterbildern.- 3.7.4 Umsetzung von Tonaufnahmen.- 3.7.5 Umsetzung von Signalen.- 3.7.6 Zusammenfassung.- 3.8 Ein allgemeines Schema für Multimedia-Daten.- 4 Multimedia-Geräte.- 4.1 Ein-/Ausgabe.- 4.2 Speichergeräte.- 4.2.1 Magnetische Direktzugriffsspeicher.- 4.2.2 CD-ROM.- 4.2.3 WORM.- 4.2.4 Überschreibbare optische Platte.- 4.2.5 Videorecorder.- 5 Existierende Ansätze für Multimedia-Systeme.- 5.1 Büroinformationssysteme.- 5.1.1 Allgemein.- 5.1.2 MINOS.- 5.1.3 MULTOS.- 5.1.4 Diamond.- 5.2 Multimedia-Kommunikation.- 5.2.1 Das DARPA-Multimedia-Mail-System.- 5.2.2 Office Document Architecture (ODA).- 5.2.3 Multimedia-Konferenzsysteme.- 5.3 Hypermedia.- 5.3.1 Intermedia.- 5.3.2 NoteCards.- 5.3.3 KMS.- 5.3.4 Vergleich und Ansätze zur Weiterentwicklung.- 6 Multimedia-Datenbanksysteme.- 6.1 Aufgabenstellung.- 6.2 Ansätze.- 6.2.1 ORION.- 6.2.2 OMEGA.- 6.2.3 MODES.- 6.2.4 Bewertung.- 6.3 Überlegungen zum Datenmodell.- 6.3.1 Neue Datentypen.- 6.3.2 Der Datentyp TEXT.- 6.3.3 Der Datentyp IMAGE.- 6.3.4 Einbettung in das relationale Datenmodell.- 6.3.5 Einbettung in ein objektorientiertes Datenmodell.- 6.3.6 Darstellung von Beziehungen.- 6.4 Verfahren für die inhaltsorientierte Suche.- 6.4.1 Verschiedene Arten von Inhaltsangaben.- 6.4.2 Zusätzliche Operationen auf den Mediendatentypen.- 6.4.3 Umsetzung in Prädikate.- 6.4.4 Speicherungsstrukturen.- 6.5 Architekturvorschlag für ein Multimedia-DBVS.- 7 Zusammenfassung und Ausblick.

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Datenbankmanagement.