Logo - springer
Slogan - springer

Springer Spektrum - Statistik - Theorien & Methoden | Statistik: Klassisch oder Bayes - Zwei Wege im Vergleich

Statistik: Klassisch oder Bayes

Zwei Wege im Vergleich

Tschirk, Wolfgang

2014, XI, 166 S. 30 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$19.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-642-54385-2

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF and EPUB

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$29.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-642-54384-5

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Analyse der logischen Grundlagen von klassischer Statistik und Bayes-Statistik
  • Herausarbeitung ihrer Gemeinsamkeiten und Unterschiede
  • Beispielhafte Anwendung beider Ansätze und Interpretation der Ergebnisse

Die schließende Statistik ist die Wissenschaft davon, aus einer Stichprobe auf die Gesamtheit zu schließen. In ihr gibt es zwei vorherrschende Lehren: die klassische Statistik und die Bayes-Statistik. Die klassische Statistik verwendet zum Schätzen von Parametern und zum Testen von Hypothesen nur die Stichprobe; die bayessche stellt zusätzlich in Rechnung, was man sonst noch über das Problem weiß oder annimmt. Das hängt mit unterschiedlichen Meinungen darüber zusammen, was Wahrscheinlichkeit bedeutet: relative Häufigkeit in Zufallsexperimenten (die klassische Sicht) oder einen Ausdruck des Wissens (die bayessche).

Dieses Buch soll die Standpunkte klären und prüfen: Ausgehend vom jeweiligen Wahrscheinlichkeitsbegriff werden klassische und bayessche Methoden entwickelt und auf Schätz- und Testprobleme angewandt, wobei Gemeinsamkeiten und Unterschiede hervorgehoben werden und besonderes Augenmerk auf die Interpretation der Ergebnisse gerichtet ist.

Content Level » Lower undergraduate

Stichwörter » Bayes-Statistik - Klassische Statistik - Schließende Statistik - Statistisches Schätzen und Testen - Wahrscheinlichkeitstheorie

Verwandte Fachbereiche » Angewandte Mathematik - Theorien & Methoden

Inhaltsverzeichnis 

Einleitung.- Wahrscheinlichkeit.- Zufallsgrößen und Verteilungen.- Klassisches Schätzen.- Klassisches Testen.- Die Posterioriverteilung.- Bayessches Schätzen.- Bayessches  Testen.- Drei historische Fälle.- A. Standardnormalverteilung.- Literaturverzeichnis.- Namen- und Sachverzeichnis.

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Statistische Theorie und Methoden .