Logo - springer
Slogan - springer

Springer Spektrum - Sachbuch | Bildmanipulation

Bildmanipulation

Wie Computer unsere Wirklichkeit verzerren

Deussen, Oliver

2007, X, 185 S.

Hardcover
Information

Gebundene Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-8274-1900-2

kostenfreier Versand für Individualkunden

Der Titel wird nachgedruckt. Sie können ihn gerne vorbestellen.


add to marked items

$19.99
  • - vergnügliche Reise durch manipulierte Bilder und digitale Wirklichkeiten
  • - Warum wir Bildern nicht mehr glauben können
  • - Digital und täuschend echt - lassen Sie sich nicht hinters Licht führen!
  • - facettenreiche, fundierte und unterhaltsame Darstellung eines Themas von großer gesellschaftlicher Tragweite
In den Printmedien sowie in Filmen und der Werbung begegnen uns täglich spektakuläre Bilder, die täuschend echt erscheinen, die man aber per Computer erzeugt hat oder nachträglich raffiniert veränderte. Wenn Sie schon immer wissen wollten, wie man so etwas macht, so liefert Ihnen das Buch viele interessante Antworten. An einer Reihe vergnüglicher Beispiele wird die Kunst der Bildmanipulation und Computergrafik erklärt. Sie werden sehen, wie leicht sich manchmal das Auge täuschen lässt und wie genau es an anderer Stelle hinsieht. Die Visualisierung bietet ebenfalls viele Möglichkeiten der Manipulation. Werden Diagramme und Schautafeln gezeichnet, so kann der Autor durch geschickte Darstellung unliebsame Dinge verstecken oder Entwicklungen darstellen, die es eigentlich gar nicht gibt. Lernen Sie zu erkennen, wo man Sie hinters Licht führen will! Kann man Bildmanipulationen per Computer erkennen, obwohl es das Auge nicht sieht? Erstaunlicherweise in vielen Fällen schon – im Buch werden entsprechende Verfahren der digitalen Forensik beschrieben. Schließlich versucht das Buch auch zu erklären, warum wir auf Fotografien so intensiv reagieren und wie die verschiedensten Bilder -- vom Actionfilm bis zum Symbolbild – ihre Wirkung entfalten. Lassen Sie sich in die wunderbare Welt der digitalen Wirklichkeiten entführen! (Klappentext vorne) Die Computergrafik beschäftigt sich mit der Herstellung täuschend echt wirkender Bilder. Sie ist ein faszinierendes Forschungsgebiet, ermöglicht aber auch die Herstellung von Bildern, die den Betrachter immer wieder hinters Licht führen. Ausgehend von den Grundlagen des Sehvorgangs beschreibt das Buch die Grundtechniken der Bildmanipulation wie auch aktuelle Methoden aus der Forschung, die völlig neuartige Veränderungen erlauben. Eine kurze Einführung in die Bilderzeugung zeigt, wie ganz ohne Vorlagen Bilder entstehen, die wie Fotos aussehen. Die Visualisierung ist ein Teilgebiet der Computergrafik, hier werden Daten in Bilder umgewandelt. Durch geeignete Darstellungsmethoden kann eine Wahrheit vorgetäuscht werden, die nicht existiert. Die Erklärung der häufigsten Tricks geschickter Autoren ermöglicht Ihnen, kritischer mit solchen Darstellungen umzugehen. Ein weiteres Kapitel macht deutlich, warum wir Bilder für wahr nehmen und warum wir so emotional auf sie reagieren. Die Auswirkungen moderner Bildverarbeitungsmethoden auf das generelle Verständnis von Fotografie werden ebenso beschrieben wie technische Verfahren zum Schutz von Bildern. Wir müssen immer wieder neu lernen, kritisch mit Bildern umzugehen. Das Buch leistet hierzu einen Beitrag, indem es aus einer technischen Blickrichtung interessante Entwicklungen beschreibt und Manipulationsmethoden aufdeckt.

Content Level » Research

Stichwörter » Bildmanipulation - Computerbilder - Computergrafik - Film - Fotographie - Visualisierung

Verwandte Fachbereiche » Mediendesign - Sachbuch

Inhaltsverzeichnis / Probeseiten 

1 Bildmanipulation Einleitung 2 Wie funktioniert Sehen? Der Sehprozess 2.1 Sehen beginnt im Auge 2.2 Der Weg ins Gehirn 2.3 Emotionale Verarbeitung 2.4 Die Organisation der Wahrnehmung 2.5 Objekterkennung 2.6 Der Einfluss des Kontextes 2.7 Realistische und abstrakte Bilder 3 Das Foto und seine Macht Fotografie und ihr Missbrauch 3.1 Eine kurze Geschichte der Bildfälschung 3.2 Fotos, die lügen 3.3 Klassische Beispiele retuschierter Fotos 3.4 Aktuelle Beispiele 4 Digitale Bildmanipulation Retusche für jedermann 4.1 Darstellung von Farben 4.2 Einfache Bildverarbeitungsoperationen 4.3 Selektion 4.4 Kombination von Bildteilen 4.5 Bildkomposition 4.6 Bildteile eliminieren 4.7 Virtuelle Verschönerung 4.8 Momente statt Schnappschüsse 4.9 Resumee 5 Fotorealismus aus dem Computer Computergrafik 5.1 Klassische Computergrafik 5.2 Globale Beleuchtungsmodelle 5.3 Bilder aus Punkten 5.4 Bildbasierte Computergrafik 5.5 Veränderung der Beleuchtung 5.6 Computeranimation und Videomanipulation 5.7 Videopanoramen 5.8 Resumee 6 Bilder aus Daten Visualisierung 6.1 Was ist Visualisierung? 6.2 Visualisierungsformen 6.3 Manipulative Darstellung 6.4 Einige Regeln für gute Visualisierungen 6.5 Visualisierung des Unsichtbaren 6.6 Resumee 7 Manipulation technisch erkennen Digitale Forensik 7.1 Verdoppelung von Bildregionen 7.2 Bearbeitete Teilstücke von Bildern 7.3 Inkonsistente Beleuchtung 7.4 Weitere Detektionsmethoden 7.5 Computergrafik oder echt? 7.6 Digitaler Schutz für echte Bilder? 7.7 Digitale Wasserzeichen 7.8 Resumee 8 Bilder kritisch betrachten Medienkompetenz 8.1 Das inszenierte Bild 8.2 Bildsprache und -analyse 8.3 Bilder als Symbole 9 Bildmedien der Zukunft The Matrix? 9.1 Aufnahme- und Ausgabemedien 9.2 Angebot und Vielfalt 9.3 Virtual und augmented Reality 9.4 Dreidimensionale Displays 9.5 Resumee Bildnachweis Literatur Index

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Sachbücher.

Zusätzliche Informationen