Logo - springer
Slogan - springer

| Umgang mit Heterogenität im Mathematikunterricht - Adaptives Lehrerhandeln beim Modellieren

Umgang mit Heterogenität im Mathematikunterricht

Adaptives Lehrerhandeln beim Modellieren

Leiss, Dominik, Tropper, Natalie

2014, VIII, 126 S. 51 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$19.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-642-45109-6

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF and EPUB

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$29.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-642-45108-9

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Aktuelles Thema in Forschung und schulischer Lehre
  • Bietet ein Instrumentarium zur Beschreibung unterrichtlicher Lehrerinterventionen
  • Gibt vertiefte Einblicke in unterrichtliche Lehrerinterventionen
Das Buch befasst sich mit Lehrerinterventionen beim mathematischen Modellieren als spezifischem Aspekt des Umgangs mit Heterogenität im schulischen Fachunterricht. Den Kern des Werks stellt die Beschreibung einer empirischen Studie dar, in welcher prozessbezogene Lehrerinterventionen bei der Begleitung selbstständigkeitsorientierter mathematischer Modellierungsprozesse von Schülerinnen und Schülern explorativ untersucht wurden. Sowohl qualitative Fallanalysen als auch Häufigkeitsanalysen der beobachteten Lehrerinterventionen weisen darauf hin, dass unterrichtliches Intervenieren während selbstständigkeitsorientierter Lernphasen ein komplexes Unterfangen darstellt und dass die untersuchten Lehrpersonen nur zum Teil über das differenzierte Handlungsrepertoire verfügen, welches nötig erscheint, um individuelle Lernprozesse in heterogenen Lerngruppen adaptiv zu unterstützen.

Content Level » Upper undergraduate

Stichwörter » Adaptive Lehrerintervention - Heterogenität im schulischen Fachunterricht - Mathematikdidaktik - Mathematisches Modellieren

Verwandte Fachbereiche » Numerik & Wissenschaftliches Rechnen

Inhaltsverzeichnis / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Mathematische Modellerstellung und industrielle Mathematik.