Logo - springer
Slogan - springer

Springer Spektrum - Mathematik - Geschichte | Geschichte der gleichmäßigen Konvergenz - Ursprünge und Entwicklungen des Begriffs in der Analysis

Geschichte der gleichmäßigen Konvergenz

Ursprünge und Entwicklungen des Begriffs in der Analysis des 19. Jahrhunderts

Viertel, Klaus

2014, XV, 252 S. 17 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$59.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-05939-2

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$79.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-05938-5

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • ​Mathematikhistorische Studie

Klaus Viertel legt die erste umfassende Übersicht zur Geschichte der gleichmäßigen Konvergenz in der Analysis des 19. Jahrhunderts vor. Der Autor trägt in umfassender Weise die verschiedenen Einzelentwicklungen dieses Begriffs kritisch zusammen und schafft es, den Stand der Forschung als mathematikhistorische Gesamtdarstellung um zahlreiche neue Ergebnisse zu bereichern.

Der Inhalt

  • Cauchys Summentheorem
  • Die Beträge von N. H. Abel, P. Seidel, G. G. Stokes, E. G. Björling u. a.
  • Die gleichmäßige Konvergenz bei Carl Weierstraß
  • Anwendung und Lehre des Begriffs

Die Zielgruppen

  • Studierende der Mathematik, die mit den Grundbegriffen der Analysis vertraut sind
  • Dozierende der Mathematikgeschichte mit Interesse an der Geschichte der Analysis

Der Autor

Klaus Viertel studierte Mathematik und Informatik an der Universität Bielefeld und lehrt seit 2012 am Fachbereich für Ingenieurwissenschaften und Mathematik der Fachhochschule Bielefeld.

Content Level » Research

Stichwörter » Analysis - Cauchy - Konvergenz - Mathematikgeschichte - Weierstraß

Verwandte Fachbereiche » Analysis - Geschichte - Mathematik

Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Geschichte der Mathematik.