Logo - springer
Slogan - springer

Springer Spektrum - Mathematik | Die antike Mathematik - Eine Geschichte der griechischen Mathematik, ihrer Probleme und Lösungen

Die antike Mathematik

Eine Geschichte der griechischen Mathematik, ihrer Probleme und Lösungen

Herrmann, Dietmar

2014, XI, 444 S. 287 Abb., 256 Abb. in Farbe.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$29.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-642-37612-2

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF and EPUB

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$39.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-642-37611-5

kostenfreier Versand für Individualkunden

Der Titel wird nachgedruckt. Sie können ihn gerne vorbestellen.


add to marked items

  • Fundierte, neuartige Darstellung der griechischen Mathematik für alle, die mehr wissen wollen als den Satz des Pythagoras
  • Fundgrube von vielfältigen Problemen und Aufgaben für Übung und Vorlesung aus 1000 Jahren Geschichte
  • Einstieg in die Wissenschaftsgeschichte eines Jahrtausends, das die Grundlagen der europäischen Zivilisation geschaffen hat
Der Band enthält eine umfassende und problemorientierte Darstellung der antiken griechischen Mathematik von Thales bis zu Proklos Diadochus. Enzyklopädisch wird ein Querschnitt durch die griechische Mathematik geboten, wobei auch solche Werke von Wissenschaftlern ausführlich gewürdigt werden, von denen keine deutsche Übersetzung vorliegt. Zahlreiche Abbildungen und die Einbeziehung des kulturellen, politischen und literarischen Umfelds liefern ein großartiges Spektrum der mathematischen Wissenschaftsgeschichte und eine wahre Fundgrube für diejenigen, die biographisches und zeitgeschichtliches Hintergrundwissen suchen oder Anregungen für Unterricht bzw. Vorlesung. Die Darstellung ist aktuell und realisiert Tendenzen neuerer Geschichtsschreibung. Zahlreiche Hinweise auf das Nachwirken der griechischen Mathematik und eine umfangreiche Bibliografie ermöglichen eine individuelle Vertiefung des Textes.

Content Level » Popular/general

Stichwörter » griechische Mathematik - historische Aufgaben, Konstruktionen und Probleme - von Thales bis Proklos

Verwandte Fachbereiche » Geschichte - Mathematik

Inhaltsverzeichnis 

Wie die griechische Wissenschaft begann.- Thales.- Pythagoras von Samos und die Pythagoreer.- Hippokrates von Chios.- Athen.- Platon und die Akademie.- Aristoteles und das Lykeion.- Die Mathematiker an der Akademie.- Alexandria.- Euklid .- Klassische Probleme der griechischen Mathematik.- Archimedes von Syrakus.- Eratosthenes von Kyrene.- Die Kegelschnitte.- Apollonius von Perga.- Der Satz des Menelaos.- Heron von Alexandria.​  

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Mathematik (allgemein).