Logo - springer
Slogan - springer

Springer Gabler - VWL - Wirtschaft, Finanzen, Soziales | Europa nach der Krise - Die Währungsunion vollenden

Europa nach der Krise

Die Währungsunion vollenden

Heise, Michael

2014, XVII, 176 S. 43 Abb., 28 Abb. in Farbe.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$19.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-642-54620-4

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF and EPUB

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Hardcover
Information

Gebundene Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$29.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-642-54619-8

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Jetzt auch in deutscher Sprache: Erläutert die Euro-Krise für ein breites Leserpublikum
  • Zeigt die geeigneten Instrumente für das Krisenmanagement auf
  • Erforscht komplexe Sachverhalte klar und verständlich

Dieses Buch stellt dar, warum wir die Europäische Währungsunion brauchen. Es plädiert für eine vertiefte Integration, ohne dabei deren mögliche Fallstricke auszublenden. Konkrete Maßnahmen werden diskutiert, um den Euro dauerhaft funktionsfähig zu machen. Neben der Verpflichtung aller Euro-Mitglieder zur Fiskaldisziplin spielen die Wahrung gesamtwirtschaftlicher Stabilität und Strukturreformen eine herausgehobene Rolle. Politische Fehler nach der Einführung des Euro bilden die tiefere Ursache der heutigen Probleme. Für die Zukunft zeigt der Autor Wege auf, wie eine höhere Stabilität erzielt werden kann; dazu gehören auch Regeln für mögliche Euro-Austritte sowie für Staatsinsolvenzen. Das Buch ist von einem Autor geschrieben, der sich in der Materie bestens auskennt. Das Buch bietet eine hellsichtige Analyse der komplexen Situation im Euroraum und macht Lösungsvorschläge. Sehr zu empfehlen.

Prof. Dr. Dr. h.c. Otmar Issing

 

Der Inhalt

·         Der Weg zur Europäischen Währungsunion

·         Die Entstehung der Schuldenkrise

·         Die volkswirtschaftliche Bilanz des Euro – Wer profitiert?

·         Eine Neubewertung der Kriterien für einen optimalen Währungsraum in Europa

·         Versäumnisse der Schuldenpolitik und der makroökonomischen Stabilisierung

·         Krisenmanagement muss Reformanreize setzen

 

 

Der Autor

Dr. Michael Heise ist Chefvolkswirt der Allianz SE und berät den Vorstand in wirtschaftlichen und strategischen Fragestellungen. Er ist verantwortlich für die Analyse und die Prognosen der deutschen und der internationalen Wirtschaft, für die Finanzmärkte und die Risikoanalyse.

Content Level » Professional/practitioner

Stichwörter » Euro-Raum - Geldpolitik - Volkswirtschaft - Währungsunion - Zinssenkung

Verwandte Fachbereiche » Wirtschaft, Finanzen, Soziales

Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Europäische Integration .