Logo - springer
Slogan - springer

Springer Gabler - VWL | Wege aus dem Reformstau - Zentrale Determinanten bei der Akzeptanz wachstumsstärkender Strukturreformen

Wege aus dem Reformstau

Zentrale Determinanten bei der Akzeptanz wachstumsstärkender Strukturreformen

Enzweiler, Tasso

2013, XXVI, 300 S. 16 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$59.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-01222-9

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$79.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-01221-2

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • ​Wirtschaftswissenschaftliche Studie

Vor allem Ökonomen sehen sich immer wieder mit dem Problem konfrontiert, dass ihre Empfehlungen zur Förderung von Wachstum und Wohlstand auf erhebliche Ablehnung stoßen. Dies gilt umso mehr, je stärker es bei diesen Empfehlungen um marktwirtschaftlich ausgerichtete Strukturreformen geht, deren beabsichtigte Wirkungen nicht unmittelbar sichtbar werden und die mit einem Verlust von Privilegien verbunden sind. Tasso Enzweiler liefert eine theoretisch basierte Bestimmung jener Einflussfaktoren, die für die Akzeptanz wachstumsfördernder Strukturreformen entscheidend sind und zeigt jene Faktoren auf, von denen die gesellschaftliche Akzeptanz wachstumsstärkender Strukturreformen wesentlich abhängt.

 

Der Inhalt

·         Entwicklung einer Agenda für wachstumsstärkende Strukturreformen

·         Modifizierung des Homo Oeconomicus

·        Korrelations- und Regressionsanalysen für die Grundgesamtheit der OECD-Staaten

·        Quantifizierung von subjektiven Einstellungen wie Reformakzeptanz und Opferbereitschaft nach ökonomischen Kriterien

·        Konzeption und Durchführung von zwei repräsentativen Meinungsumfragen

 

 

Die Zielgruppen

·         Dozenten und Studenten der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre sowie der Kommunikationswissenschaft und der Wirtschaftspsychologie

·         Führungskräfte von Forschungsinstituten, Politiker, Politik- und Wirtschaftsjournalisten

 

 

Der Autor

Dr. Tasso Enzweiler promovierte bei Prof. Dr. Ulrich van Suntum am Institut für Siedlungs- und Wohnungswesen an der Universität Münster.

 

Content Level » Research

Stichwörter » Agenda für wachstumsstärkende Strukturreformen - Modifizierung des Homo Oeconomicus - Reformstau

Verwandte Fachbereiche » VWL

Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Volkswirtschaftslehre.