Logo - springer
Slogan - springer

Springer Gabler - Rechnungswesen | Rechnungslegung, Kapitalmärkte und Regulierung

Rechnungslegung, Kapitalmärkte und Regulierung

Reihe: ZfB Special Issue, Band

Ewert, Ralf, Küpper, Hans-Ulrich (Hrsg.)

Ursprünglich als Heft einer Zeitschrift veröffentlich.

2010, XII, 151 S.

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-8349-1999-1

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

$69.99
  • Das Zusammenwirken von Rechnungslegung, Kapitalmärkten und Regulierung
Buchhandelstext
Dieses Special Issue beinhaltet ein breites Spektrum von Fragestellungen hinsichtlich der Beziehung zwischen Rechnungslegung, Kapitalmärkten und Regulierung. Die Beiträge werden jeweils durch Kommentare ergänzt.

Inhalt
Level Playing Fields in Regulated Network Industries: Cost-Based Access Pricing, Depreciation, and Capacity Choice Solvenztests vs. bilanzielle Kapitalerhaltung - Eine ökonomische Analyse Lohnt sich "gute Berichterstattung" am Kapitalmarkt? - Die Qualität der Konzernanhänge und -lageberichte deutscher Unternehmen und Gewinnschätzungen von Analysten Ineffiziente Quersubventionen in internen Kapitalmärkten: Ein Erklärungsansatz auf Basis der Cumulative Prospect Theory

Zielgruppe
Studenten und Dozenten der Betriebswirtschaftslehre an Universitäten, Fachhochschulen und Akademien Praktiker

Über den Autor/Hrsg
Prof. Dr. Ralf Ewert ist Vorstand des Instituts für Unternehmensrechnung und Wirtschaftsprüfung der Karl-Franzens-Universität Graz Prof. Dr. Hans-Ulrich Küpper ist Direktor des Instituts für Produktionswirtschaft und Controlling der Universität München.

Content Level » Research

Stichwörter » Cost-Based Access Pricing - Cumulative Prospect Theory - Kapitalmarkt - Konzernbericht - Level Playing Fields - Quersubventionen - Rechnungslegung - Regulated Network Industries - Regulierung - Solvenztest - bilanzielle Kapitalerhaltung - interner Kapitalmarkt

Verwandte Fachbereiche » Rechnungswesen

Inhaltsverzeichnis 

Level Playing Fields in Regulated Network Industries: Cost-Based Access Pricing, Depreciation, and Capacity Choice

Solvenztests vs. bilanzielle Kapitalerhaltung - Eine ökonomische Analyse

Lohnt sich "gute Berichterstattung" am Kapitalmarkt? - Die Qualität der Konzernanhänge und -lageberichte deutscher Unternehmen und Gewinnschätzungen von Analysten

Ineffiziente Quersubventionen in internen Kapitalmärkten: Ein Erklärungsansatz auf Basis der Cumulative Prospect Theory

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Rechungswesen / Wirtschaftsprüfung.