Logo - springer
Slogan - springer

Springer Gabler - Rechnungswesen | Das Aussagenkonzept der IFAC - Eine theoretische und empirische Analyse der Eignung des Aussagenkonzepts

Das Aussagenkonzept der IFAC

Eine theoretische und empirische Analyse der Eignung des Aussagenkonzepts für die Prüfung der Schuldenkonsolidierung und der Zwischenergebniseliminierung

Canitz, Ilka

2013, XXVI, 433 S. 10 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$69.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-02946-3

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$89.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-02945-6

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • ​Wirtschaftswissenschaftliche Studie

Die Abschlussprüfung befindet sich durch eine stärker geschäftsrisikoorientierte Ausrichtung im Wandel. Dabei soll das neue Konzept der Abschlussaussagen, welches sowohl national als auch international vorgegeben ist, die Aufmerksamkeit des Prüfers stärker als bisher auf solche Bereiche lenken, die erfahrungsgemäß mit hohen Risiken wesentlicher Falschdarstellungen einhergehen. Ilka Canitz analysiert das Aussagenkonzept aus dem Blickwinkel theoretischer Ansätze und systematisiert die Erkenntnisse vorhandener empirischer Studien. Im Rahmen einer eigenen empirischen Studie untersucht sie die Eignung des Aussagenkonzepts für die Prüfung von Konzernabschlüssen und hier insbesondere die Prüfung der Schuldenkonsolidierung und der Zwischenergebniseliminierung.

 

 

Der Inhalt

·           Besonderheiten der Prüfung von Konzernabschlüssen (ISA 600)

·           Das Konzept der Abschlussaussagen im Licht der theoretischen und empirischen Prüfungs­forschung

·           Untersuchung der Eignung des Aussagenkonzepts für die Prüfung der Schuldenkonsolidierung und der Zwischenergebniseliminierung

 

 

Die Zielgruppen

·         Dozenten und Studenten der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung

·         Wirtschaftsprüfer sowie normengebende Organisationen

 

 

Die Autorin

Dr. Ilka Canitz promovierte bei Prof. Dr. Klaus Ruhnke im Bereich Unternehmensrechnung und Wirtschaftsprüfung am FACTS-Department der Freien Universität Berlin.

Content Level » Research

Verwandte Fachbereiche » Rechnungswesen

Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Rechungswesen / Wirtschaftsprüfung.