Logo - springer
Slogan - springer

Springer Gabler - Rechnungswesen | Anreizwirkung multidimensionaler Entlohnungssysteme

Anreizwirkung multidimensionaler Entlohnungssysteme

Holtsch, Matthias

2013, XXI, 317 S. 30 Abb.

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-02078-1

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

$79.99
  • ​Wirtschaftswissenschaftliche Studie

Sowohl in der betriebswirtschaftlichen Forschung als auch in den Praxisfeldern von Wirtschaft, Gesellschaft und Politik steht bei der Diskussion um eine adäquate Ausgestaltung von Entlohnungssystemen primär die monetäre Entlohnungsdimension im Fokus. Matthias Holtsch untersucht, ob auch andere Dimensionen eine Anreizwirkung entfalten können und der Einsatz eines multidimensionalen Entlohnungssystems ökonomisch effizient ist. Der Autor entwickelt dazu ein motivationstheoretisch fundiertes Wirkungsmodell verschiedener Anreizdimensionen, überprüft dieses empirisch anhand einer Befragung deutscher Führungskräfte und zeigt, wie im Rahmen eines Anreizsystem-Controllings die Wirtschaftlichkeit von Entlohnungssystemen analysiert werden kann. Die Ergebnisse der von Holtsch durchgeführten empirischen Untersuchung deuten dabei auf eine starke Wirkung immaterieller Anreize und auf die ökonomische Effizienz multidimensionaler Entlohnungssysteme hin.

 

Der Inhalt

n  Betriebliche Entlohnungssysteme

n  Intrinsische und extrinsische Motivation

n  Kausalanalyse zur Untersuchung der Wirkung monetärer und nichtmonetärer Anreize

n  Conjoint-Analyse zur Untersuchung der Präferenzen bzgl. ausgewählter Anreize

n  Effizienzbeurteilung multidimensionaler Entlohnungssysteme

 

 

 Zielgruppen               

                                                                                                                                                               

·         Dozenten und Studenten der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Controlling und Personalmanagement

·         Berater, Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich Controlling sowie Personalverantwortliche in Unternehmen

 

Der Autor

Dr. Matthias Holtsch ist wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Wolfgang Ossadnik am Lehrstuhl für Rechnungswesen und Controlling an der Universität Osnabrück.

Content Level » Research

Stichwörter » Anreizsystem - Conjoint-Analyse - Intrinsische Motivation - Kausalanalyse - nichtmonetäre Entlohnung

Verwandte Fachbereiche » Management - Rechnungswesen

Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Rechungswesen / Wirtschaftsprüfung.