Logo - springer
Slogan - springer

Springer Gabler - Marketing & Sales | Einweiserorientierung von Krankenhäusern - Messung der Einweiserpräferenzen mittels einer internetbasierten

Einweiserorientierung von Krankenhäusern

Messung der Einweiserpräferenzen mittels einer internetbasierten Conjoint Analyse

Leining, Ines

2014, XXIII, 277 S. 59 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$59.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-07083-0

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$79.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-07082-3

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • ​Wirtschaftswissenschaftliche Studie  

Im umkämpften Krankenhausmarkt wird die Kundenorientierung zu einem wichtigen strategischen Erfolgsfaktor. Konkret bedeutet dies, dass für Kliniken Patienten und Angehörige, Kostenträger und vor allem niedergelassene Ärzte als Zielgruppe einer marktorientierten Unternehmensführung in den Vordergrund rücken. In diesem Zusammenhang spielt die Kenntnis derer Präferenzen bezüglich der Leistungen und Angebote von Krankenhäusern eine große Rolle. Ines Leining untersucht die Präferenzen tatsächlicher und potentieller Einweiser bezüglich des Informations- und Kommunikationsangebots von Kliniken.

 Der Inhalt

  • Theoretische Fundierung der Einweiserorientierung
  • Konzeptualisierung, Operationalisierung und Messung von Präferenzen
  • Ermittlung der Präferenzen niedergelassener Ärzte für Serviceangebote von Krankenhäusern
  • Ableitung von Implikationen für Wissenschaft und Praxis

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Wirtschaftswissenschaften mit den Schwerpunkten Health Care Management, Gesundheitsökonomie, Marketing sowie der Medizin
  • Fach- und Führungskräfte in Krankenhäusern, Gesundheitsnetzwerken, Krankenkassen

Die Autorin

Ines Leining promovierte bei Univ.-Prof. Dr. Michael Lingenfelder am Lehrstuhl für Allgemeine BWL, insb. Marketing und Handelsbetriebslehre der Philipps-Universität Marburg.

Content Level » Research

Stichwörter » Einweiserorientierung - Internetbasierte Conjoint Analyse - Krankenhäuser - Niedergelassene Ärzte - Präferenzen

Verwandte Fachbereiche » Management - Marketing & Sales

Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Marketing.