Logo - springer
Slogan - springer

Springer Gabler - Marketing & Sales | Produktpiraterie - Eine integrative Analyse der Einflussgrößen, Moderatoren und Mediatoren des

Produktpiraterie

Eine integrative Analyse der Einflussgrößen, Moderatoren und Mediatoren des Erwerbs von Fälschungen und Raubkopien

Niemand, Thomas

2014, XXIV, 269 S. 51 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$49.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-05595-0

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$69.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-05594-3

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • ​Wirtschaftswissenschaftliche Studie

Welchen Einflussgrößen unterliegen Konsumenten, wenn sie Formen der Produktpiraterie, insbesondere Fälschungen, Plagiate und Raubkopien, bewusst erwerben? Die hier zugrundeliegende nachfrageorientierte Sichtweise ermöglicht Unternehmen, Interessensverbänden und staatlichen Organen, Maßnahmen abzuleiten, um den bewussten Erwerb effektiv zu unterbinden. Die hierzu entwickelte konsumentenorientierte Terminologie bildet die Grundlage für eine quantitative Meta-Analyse. Der Autor trennt dabei wichtige von unwichtigen Einflussgrößen und zeigt Randbedingungen dieser Faktoren auf. Ein auf den zentralen Einflüssen basierendes Strukturgleichungsmodell bestimmt anschließend die relative Bedeutung sowie Wirkungswege dieser Variablen. Abschließend werden Implikationen für Forschung und Praxis diskutiert.

Der Inhalt

  •  Relevanz der Produktpiraterie für die Betriebswirtschaftslehre
  •  Entwicklung einer einheitlichen Terminologie der Produktpiraterie
  • Qualitatives Review der Forschung zur Produktpiraterie
  • Meta-Analyse und meta-analytisch gewonnenes Strukturgleichungsmodell

 Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt  Marketing und VWL, sowie der Rechtswissenschaft und Informatik
  •  Vertreter von Interessensverbänden und Organisationen der Warenproduktion und des –handels  sowie Einzelunternehmen mit besonderer Belastung

Der Autor

Thomas Niemand ist wissenschaftlicher  Mitarbeiter und Habilitand am Lehrstuhl für Marketing der TU Dresden mit Schwerpunkt Produktpiraterie und Internet Marketing.

Content Level » Research

Stichwörter » Meta-Analyse - Produktpiraterie - Strukturgleichungsmodell - Systematisches Review

Verwandte Fachbereiche » BWL - Marketing & Sales

Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Marketing.