Logo - springer
Slogan - springer

Springer Gabler - Marketing & Sales | Kommunikationsverweigerung und -störung - Analyse der Auswirkung eines neuen Phänomens auf die

Kommunikationsverweigerung und -störung

Analyse der Auswirkung eines neuen Phänomens auf die Kundenbeziehung

Schloffer, Judith

2013, XVII, 199 S. 67 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$49.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-01479-7

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF and EPUB

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$69.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-01478-0

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Wirtschaftswissenschaftliche Studie​

Die laufenden Innovationen im Bereich der Kommunikationstechnologien ermöglichen es den Unternehmen, durch immer neue Formen der Kommunikation wie z. B. das Internet und vor allem E-Mail, Kunden anzusprechen. Vielfach wird aber vergessen, dass E-Mail ein interaktives Medium ist. Und so verweigern Unternehmen die Kommunikation, indem sie so genannte Do-not-reply-E-Mails mit der Aufforderung nicht (direkt) darauf eine E-Mail zu antworten, verschicken. Die Kommunikation verliert dadurch den Dialogcharakter und wird zum Monolog. Judith Schloffer diskutiert und systematisiert das Phänomen der mehr oder wenig absichtlich herbeigeführten Störung und Verweigerung von Kommunikation und Interaktivität zwischen Unternehmen und Kunden und überprüft empirisch die Auswirkungen auf die Kundenbeziehung.

 

Der Inhalt

·         Kommunikationsverweigerung

·         E-Commerce

·         E-Mail-Kommunikation

·         Interaktivitätsverweigerung

 

Die Zielgruppen

·         Dozierende und Studierende der Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing

·         Praktiker aus den Bereichen Marketing und Kommunikation 

 

Die Autorin

Dr. Judith Schloffer war Universitätsassistentin am Institut für Marketing der Karl-Franzens-Universität Graz. Sie arbeitet am Institut für Unternehmensführung und Entrepreneurship der Universität Graz als Lecturer für Lehrveranstaltungen aus den Bereichen Marketing und Unternehmensführung. 

 

Die Herausgeber

Die Reihe Handel und Internationales Marketing/Series Retailing and International Marketingwird herausgegeben von Prof. Dr. Bernhard Swoboda und Prof. Dr. Thomas Foscht.

Content Level » Research

Stichwörter » E-Commerce - E-Mail-Kommunikation - Interaktivitätsverweigerung - Kommunikationsverweigerung

Verwandte Fachbereiche » Marketing & Sales

Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Marketing.