Logo - springer
Slogan - springer

Springer Gabler - Management - Unternehmensführung | Internal Corporate Venturing zur Steigerung der Innovationsfähigkeit etablierter… - Ein

Internal Corporate Venturing zur Steigerung der Innovationsfähigkeit etablierter Unternehmen

Ein konzeptioneller Ansatz zur Übertragung der Instrumente der Venture-Capital-Industrie

Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Christine Volkmann

Mes, Florian

2011, XXII, 467S. 54 Abb..

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$69.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-8349-6667-4

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$99.00

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-8349-2851-1

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

Die Innovationsträgheit etablierter Unternehmen ist ein häufig beschriebenes Phänomen in der Literatur und Praxis. Zur Steigerung der Innovationsfähigkeit wird dabei immer wieder auf das Konzept „Internal Corporate Venturing“ (ICV), das für die Kombination der Potenziale von etablierten Unternehmen und jungen Wachstumsunternehmen steht, zurückgegriffen. Florian Mes untersucht, inwiefern ICV-Aktivitäten zur Steigerung der Innovationsfähigkeit etablierter Unternehmen beitragen können und inwieweit dabei von Venture Capital (VC) gelernt werden kann. Es wird gezeigt, dass zwar eine blinde Übertragung von VC-Instrumenten nicht zweckdienlich ist, diese jedoch zum Erfassen der Systematisierungsintensität eines Top-down-etablierten ICV-Programms heran gezogen werden können.

Content Level » Research

Stichwörter » Corporate Entrepreneurship - Innovationsbarrieren - Innovationsmanagement - Internal Corporate Venture Capital - Radikale Innovation

Verwandte Fachbereiche » Management - Unternehmensführung

Inhaltsverzeichnis 

Management von radikalen Innovationen als Herausforderung in etablierten Unternehmen; Internal Corporate Venturing für ein revolutionäres Innovationsmanagement; Systematisierungsdefizite als Begründung für die Venture-Capital-Referenzpunktfunktion; Internal Corporate Venture Capital als Systematisierungsansatz

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Unternehmertum.