Logo - springer
Slogan - springer

Springer Gabler - Management - Unternehmensführung | Balanced Scorecard und Ursache-Wirkungsbeziehungen - Kausale Modellierung und Simulation mithilfe

Balanced Scorecard und Ursache-Wirkungsbeziehungen

Kausale Modellierung und Simulation mithilfe von Methoden des Qualitative Reasoning

Hügens, Torben

2008, XLI, 622 S.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$89.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-8349-8171-4

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$119.00

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-8349-1101-8

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

In bisherigen Untersuchungen zum Thema Balanced Scorecard werden die Ursache-Wirkungsbeziehungen zwischen strategischen Zielen vernachlässigt, da eine quantitative Betrachtung nicht möglich scheint. Zudem ist bislang kein Vorgehensmodell zur Ermittlung von Ursache-Wirkungsbeziehungen zwischen strategischen Zielen entwickelt worden.

Torben Hügens nimmt eine qualitative Betrachtung der möglichen Ursache-Wirkungsbeziehungen zwischen strategischen Zielen einer Balanced Scorecard vor und verwendet dazu eine Methode des Qualitative Reasoning. Auf der Basis einer beispielhaften qualitativen Simulation einer Menge von Ursache-Wirkungsbeziehungen für ein fiktives Unternehmen können nun Aussagen darüber getroffen werden, wie sich ein Unternehmen unter den gegebenen Annahmen entwickeln könnte. Als unterstützendes Element für die praktische Anwendung entwickelt der Autor ein Vorgehensmodell, welches Unternehmen bei der praktischen Betrachtung von Ursache-Wirkungsbeziehungen unterstützt. Hierdurch kann die Zukunftssicherung von Unternehmen durch eine qualitative Simulation möglicher zukünftiger Zustände des Unternehmens ermöglicht werden.

Content Level » Research

Stichwörter » Analytic Hierarchy Process - Balanced Scorecard - Methoden - Strategisches Management - Ursache-Wirkungsbeziehung - Wirtschaftsinformatik - Zukunftssicherung

Verwandte Fachbereiche » Management - Unternehmensführung

Inhaltsverzeichnis 

State-of-the-Art der Ermittlung und Darstellung von Ursache-Wirkungsbeziehungen in Balanced Scorecards sowie der Methoden des Qualitative Reasoning; Vorgehensmodell für die Einführung einer Balanced Scorecard in einem Unternehmen; Formalisierte Darstellung von beispielhaften Ursache-Wirkungsbeziehungen einer Balanced Scorecard

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Management / Unternehmensführung.