Logo - springer
Slogan - springer

Springer Gabler - Management - Unternehmensführung | Gesellschaftliches Engagement im Profifußball - Ein Bewertungsmodell für die 1. Bundesliga

Gesellschaftliches Engagement im Profifußball

Ein Bewertungsmodell für die 1. Bundesliga

Reihe: BestMasters

Waldvogel, Maximilan

2014, XIII, 99 S. 41 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$49.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-05236-2

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$69.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-05235-5

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • ​Wirtschaftswissenschaftliche Studie

In Wirtschaftsunternehmen ist die Bedeutung des gesellschaftlichen Engagements schon länger anerkannt, zum Teil fest in den Unternehmenswerten verankert. Aktuell gewinnt dieses Thema auch im deutschen Profifußball zunehmend an Relevanz. Derzeit gibt es keinen Bundesligaclub, der sich nicht gesellschaftlich engagiert, in Bezug auf Umfang und Qualität bestehen jedoch große Unterschiede. Vor diesem Hintergrund entwirft Maximilian Waldvogel ein Modell zur Bewertung des gesellschaftlichen Engagements der Fußballbundesliga-Clubs, dessen zentraler Bestandteil ein Katalog aus zwölf Bewertungskriterien darstellt. Anhand dieser Kriterien beurteilt der Autor neben dem gesellschaftlichen Engagement auch die organisations- und marketingbezogenen Rahmenbedingungen. Anschließend wendet er das Bewertungsmodell auf die 1. Bundesliga an und erstellt ein Ranking unter den Fußballclubs.

 

Der Inhalt

  • Theoretische Grundlagen zu Corporate Citizenship
  • Herleitung eines Corporate Citizenship-Bewertungsmodells für den Profifußball
  • Anwendung des Bewertungsmodells
  • Handlungsempfehlungen für das Management gesellschaftlichen Engagements in Fußballclubs

 

Die Zielgruppen

  • Dozenten und Studenten aus den Fachbereichen Betriebswirtschaftslehre, Sportmanagement, -ökonomie und -wissenschaften
  • Fach- und Führungskräfte im Sportbusiness

 

Der Autor

Maximilian Waldvogel schloss sein Masterstudium Sportmanagement an der SRH Hochschule Heidelberg als Jahrgangsbester ab und ist nun als Berater in einer Sponsoring-Strategieberatung  tätig.

Content Level » Research

Stichwörter » Corporate Citizenship - Gesellschaftliches Engagement - Profifussball

Verwandte Fachbereiche » Marketing & Sales - Unternehmensführung

Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Non-Profit-Unternehmen / Corporate Social Responsibility.