Logo - springer
Slogan - springer

Springer Gabler - Management | Kooperation zwischen Unternehmen und Universitäten - Eine Managementperspektive zu regionalen

Kooperation zwischen Unternehmen und Universitäten

Eine Managementperspektive zu regionalen Innovationssystemen

Ortiz, Andre

2012, XXII, 375 S. 4 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$59.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-8349-3644-8

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$79.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-8349-3643-1

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • ​Der Fall der Biotechnologie-Region München

Universitäts-Industrie-Kooperationen stehen in ihrer Bedeutung für betriebliche Innovationsprozesse im Fokus verschiedener Zweige der Innovationsforschung. André Ortiz beleuchtet aus einer Managementperspektive die bislang ungeklärten interorganisationalen Bedingungen sowie die räumlichen und institutionellen Bezüge der Kooperation zwischen Unternehmen und Universitäten in regionalen Innovationssystemen. Die Studie stellt einen neuen Ansatz zur betriebswirtschaftlich und soziologisch fundierten Analyse von regionalen Innovationssystemen dar und eröffnet am Fall der Biotechnologie-Region München Einblicke in die Managementpraxis von Kooperationen zwischen Unternehmen und Universitäten aus Sicht der Industrie, öffentlicher Forschung und regionaler Akteure.

 


 

Der Inhalt

·         Räumlich-systemische Perspektiven auf Innovation

·         Merkmale und Determinanten von Universitäts-Industrie-Beziehungen

·         Managementansatz zur Kooperation zwischen Unternehmen und Universitäten in regionalen Innovationssystemen

·         Der Fall der Biotechnologie-Region München

 

 

Die Zielgruppen

·         Dozierende und Studierende der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften mit den Schwerpunkten Innovationsmanagement, Innovations-, Organisations- und Netzwerkforschung, Wirtschaftsgeographie und Wirtschafts- und Wissenschaftssoziologie.

·         Manager und Wissenschaftler aus kooperativ forschenden Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen, Mitarbeiter von Wissenstransferagenturen und Verbänden sowie regionale Akteure, Intermediäre und politische Entscheidungsträger in Wirtschaftsregionen.

 

 

Der Autor

André Ortiz, Dipl.-Kaufmann Univ. (Europa-Studiengang) (E.M.B.Sc.), hat am DFG-Graduiertenkolleg "Märkte und Sozialräume in Europa" an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg promoviert. 

 

Content Level » Research

Stichwörter » Biotechnologie - Forschung & Entwicklung - Innovationsmanagement - Interorganisationale Netzwerke - Regionale Innovationssysteme

Verwandte Fachbereiche » Management

Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Management Praxis .