Logo - springer
Slogan - springer

Springer Gabler - Management | E-Mobility - Zum Sailing-Ship-Effect in der Automobilindustrie

E-Mobility

Zum Sailing-Ship-Effect in der Automobilindustrie

Liesenkötter, Bernd, Schewe, Gerhard

2014, XI, 202 S. 48 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$49.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-06310-8

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$69.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-06309-2

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Wirtschaftswissenschaftliche Studie

Der Sailing-Ship-Effect beschreibt die mögliche Reaktion einer alten Technologie auf das Auftauchen einer neuen, indem diese ihre Leistungsfähigkeit stetig verbessert. Anhand von Patentdaten der Automobilindustrie verdeutlichen die Autoren, dass dieser Sailing-Ship-Effect bei den Antriebstechnologien anzutreffen ist. Der Umstand, dass die Automobilindustrie in einem hohen Grad von Pfadabhängigkeiten gekennzeichnet ist, hat dazu geführt, dass es effizient erscheint, die Entwicklungsanstrengungen auf die herkömmlichen Verbrennungstechnologien zu konzentrieren und nicht in hohem Maße in alternative Antriebsformen zu investieren.

 

Der Inhalt

·       Sailing-Ship-Effect und Pfadabhängigkeit

·       Reaktionsstrategien auf technologischen Wandel in der Automobilwirtschaft

·       Patentdatenanalysen zur Prüfung des Sailing-Ship-Effects bei mobilen Antriebstechnologien

 

Die Zielgruppen

·        Dozierende und Studierende der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Unternehmensführung und Technologiemanagement

·        Führungskräfte und Entscheider der Automobilwirtschaft und der Politik

 

Die Autoren

Dr. Bernd Liesenkötter ist Berater in einer auf den Finanzdienstleistungssektor spezialisierten Managementberatung mit Schwerpunkt auf Re-Organisations- und Kostenthemen.

Prof. Dr. Gerhard Schewe ist Universitätsprofessor für BWL, insb. Organisation, Personal und Innovation an der Universität Münster und Direktor des Centrums für Management (CfM) und des Risk & Compliance Research Centers (RCRC).

Content Level » Research

Stichwörter » Automobilwirtschaft - E-Mobility - Nachhaltigkeit - Umweltschutz

Verwandte Fachbereiche » Management

Inhaltsverzeichnis / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Management Praxis .