Logo - springer
Slogan - springer

Springer Gabler - Management | Die Akzeptanz elektronischer Bücher - Eine umfassende Analyse der Einflussfaktoren

Die Akzeptanz elektronischer Bücher

Eine umfassende Analyse der Einflussfaktoren

Gerlach, Jin

2014, XVIII, 179 S. 6 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$49.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-04771-9

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$69.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-04770-2

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • ​Wirtschaftswissenschaftliche Studie

Im Zuge der Digitalisierung befindet sich die Buchbranche im Umbruch. So sind Autoren durch Chancen und Risiken verunsichert, die sich für sie durch elektronische Bücher ergeben. Währenddessen suchen Verlage nach geeigneten Geschäftsmodellen und dem richtigen Umgang mit elektronischen Formaten. Nicht zuletzt sehen sich die Leser mit zahlreichen Fragen zu Vor- und Nachteilen, passenden Dateiformaten und der Zukunftssicherheit digitaler Bücher konfrontiert. Ausgehend von einer theoretischen Betrachtung untersucht Jin Gerlach empirisch, welche Faktoren die Akzeptanz elektronischer Bücher aus Sicht eines Lesers bestimmen. Die Ergebnisse der Arbeit liefern Einblick in die individuellen Adoptionsentscheidungen der Leser, die letztendlich der Verbreitung elektronischer Bücher zu Grunde liegen und damit Ausgangspunkt für weitere Handlungen der Marktteilnehmer darstellen.

 

Der Inhalt

  • Die Adoption ersetzender Technologieinnovationen
  • Der Einfluss gedruckter Bücher auf die Akzeptanz elektronischer Bücher
  • Status-Quo-bedingte Haltungen von Lesern gegenüber elektronischen Büchern
  • Präferenzstrukturen für Merkmale elektronischer Lesetechnologien

 

 Die Zielgruppen

  • Dozenten und Studenten mit den Schwerpunkten Marketing und Wirtschaftsinformatik
  • Fach- und Führungskräfte aus der Buchbranche

 

Der Autor

Dr. Jin Gerlach promovierte bei Prof. Dr. Peter Buxmann am Fachgebiet Wirtschaftsinformatik| Software Business & Information Management der Technischen Universität Darmstadt.

 

Content Level » Research

Stichwörter » Haltungen von Lesern - Technologieinnovationen - elektroinische Lesetechnologien

Verwandte Fachbereiche » BWL - Management - Wirtschaftsinformatik

Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Technologiemanagement .