Logo - springer
Slogan - springer

Springer Gabler - Finanzdienstleistungen | Finanzierung - Eine systematische Einführung

Finanzierung

Eine systematische Einführung

Breuer, Wolfgang

3., akt. u. überarb. Aufl. 2013, XX, 389 S. 19 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$39.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-03260-9

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$59.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-03259-3

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Grundlagen optimaler Unternehmensfinanzierung

Die Bestimmung der optimalen Finanzierungsweise von Unternehmen zählt zu den Kernproblemen der Betriebswirtschaftslehre. Im Gegensatz zu den meisten anderen Werken folgt dieses Buch konsequent einer funktionsorientierten Sichtweise. Von der Transformationsfunktion der Unternehmensfinanzierung über das Irrelevanztheorem von Modigliani/Miller (1958) bis zur Bedeutung von Steuern und Insolvenzkosten wird der Frage nachgegangen, inwiefern Finanzierungsmaßnahmen als Medium der Informationsübermittlung und als Mittel zur glaubwürdigen Bindung der Unternehmensleitung gegenüber Kapitalgebern und Konkurrenten genutzt werden können. Außerdem werden Probleme der optimalen Zuordnung von Verfügungsrechten zu Finanzierungsinstrumenten diskutiert. Es wird gezeigt, wie auf Basis einer systematischen Analyse der Wahrnehmung der diversen Finanzierungsfunktionen beliebige Finanzierungsmaßnahmen einer praxisrelevanten qualitativen Würdigung unterzogen werden können.

Für die 3. Auflage wurden die Ausführungen an die aktuellen steuerrechtlichen Regelungen in Deutschland angepasst, die empirischen Daten in Kapitel II auf den neuesten Stand gebracht sowie neuere Entwicklungen aus der Forschung, z. B. im Bereich Cultural Finance, integriert.

 

Der Inhalt

Finanzierungsformen und Kapitalbedarfsrechnungen

Transformationsfunktion der Unternehmensfinanzierung

Keine Transformationsfunktion bei vollkommenem Kapitalmarkt: Irrelevanztheorem

Unternehmensfinanzierung und Kanalisierung von Zahlungsströmen

Unternehmensfinanzierung und Informationsübermittlung

Unternehmensfinanzierung und Verhaltensbeeinflussung der ersten, zweiten und dritten Art

Beschränkte Kapitalgeberrationalität und Transformationsfunktion der zweiten Art

Finanzierungstitel und Finanzierungsfunktionen

 

Die Zielgruppen

Studenten und Dozenten der Wirtschaftswissenschaften, insbesondere mit den Schwerpunkten Finanzierung und Bankbetriebslehre

Fach- und Führungskräfte in Finanzabteilungen

 

Der Autor

Prof. Dr. Wolfgang Breuer ist Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Betriebliche Finanzwirtschaft, an der RWTH Aachen.

Content Level » Upper undergraduate

Stichwörter » Bankbetriebslehre - Banken - Finanzierung - Finanzierungsinstrumente - Steuern - Unternehmensfinanzierung

Verwandte Fachbereiche » Finanzdienstleistungen

Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Finanzierung / Banken.