Logo - springer
Slogan - springer

Springer Gabler - Finanzdienstleistungen | Islamic Finance in Deutschland - Praxishandbuch der Rechtsgrundlagen

Islamic Finance in Deutschland

Praxishandbuch der Rechtsgrundlagen

Litten, Rüdiger, el-Mogaddedi, Zaid (Hrsg.)

2015, Etwa 200 S.

eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

ISBN 978-3-658-00443-9

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

The eBook version of this title will be available soon


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

  • Alle Rechtsfragen zu islamischen Finanzkonzepten auf einen Blick

Dieses praktische Handbuch, das erste seiner Art im deutschsprachigen Raum, beantwortet die Frage, wie islamisch-konforme Finanzkonzepte in Deutschland umgesetzt werden können. Unterschieden werden dabei sowohl die institutionelle Ebene, die Voraussetzungen für den operativen Betrieb einer islamischen Finanzinstitution als auch die Spezifika auf der Produktebene, das heißt die rechtliche, steuerliche und regulatorische Behandlung von entsprechenden Produkten. Das Buch erlaubt einen einmaligen Gesamtüberblick über alle relevanten Rechtsfragen, die sich bei der Umsetzung islamisch-konformer Finanzkonzepte in Deutschland stellen. Es dient somit nicht nur als unverzichtbares Nachschlagewerk für die praktische Umsetzung von islamisch konformen Produkten, sondern beantwortet auch anhand eines konkreten Beispiels, wie die Gründung einer islamischen Bank in Deutschland umgesetzt werden kann. Das Handbuch aus der Praxis für die Praxis fungiert auch als ein wertvoller Ratgeber für Geschäftsführer und CFOs, die ihre Unternehmensfinanzierung über islamisch konforme Finanzprodukte diversifizieren möchten.

Der Inhalt

·         Einführung in Islamic Finance

·         Gründung und Betrieb islamischer Finanzinstitute in Deutschland

·         Islamische Finanzgeschäfte und -produkte im Umfeld des deutschen Rechts- und Steuersystems

Die Zielgruppen

·         Fach- und Führungskräfte im Bereich Islamic Finance bei Banken, Asset Manangern, Private Equity Unternehmen, Versicherungen und bei allen anderen Finanzdienstleistern

·         Fach- und Führungskräfte in der Finanzaufsicht

·         CFOs mit Interesse an islamischen Finanzierungskonzepten

Die Herausgeber

Dr. Rüdiger Litten ist Partner der internationalen Sozietät Norton Rose. Er ist spezialisiert auf die Bereiche Kapitalmarkt, strukturierte Finanzierungen, Kredit-Portfolio-Transaktionen, Restrukturierung und Islamic Finance und berät deutsche und internationale Banken und Unternehmen in allen finanzrechtlichen Fragen. Litten ist Autor zahlreicher kapitalmarktrechtlicher Veröffentlichungen und Lehrbeauftragter an den Universitäten Frankfurt und Marburg.

Zaid el-Mogaddedi ist Gründer des Frankfurter Institute for Islamic Banking and Finance (IFIBAF), dem einzigen auf Islamic Finance spezialisierten Consultingunternehmen im deutschsprachigen Raum. Er verfügt über langjährige Erfahrung im Banking- und Assekuranzbereich, u.a. im Financial Planning bei renommierten Finanzunternehmen in Deutschland und der Schweiz, und gilt als einer der Experten im Bereich Islamic Finance. An der Universität Marburg haben Zaid el-Mogaddedi und Rüdiger Litten erstmalig einen Vorlesungszyklus zum Thema Islamic Finance konzipiert und umgesetzt.

Content Level » Professional/practitioner

Stichwörter » Aufsichtsrecht - Ethical Finance - Islamisches Finanzwesen - Mudaraba - Murabaha - Sukuk

Verwandte Fachbereiche » Finanzdienstleistungen - Wirtschaft, Finanzen, Soziales

Inhaltsverzeichnis 

​Einführung in Islamic Finance: religiöse Grundlagen, globaler Markt, Finanzstrukturen, islamisches Recht und säkulares Wirtschaftsrecht.-  Gründung und Betrieb islamischer Finanzinstitute in Deutschland: Banken und Versicherungen, Vorgaben des deutschen Bankaufsichtsrechts, Investmentaufsichtsrechts, Versicherungsaufsichtsrechts, Zivil- Wirtschaftsrechts, Bilanzen und Steuern.-  Islamische Finanzgeschäfte und -produkte im Umfeld des deutschen Rechts: Kreditgeschäft,  Einlagengeschäft,  Kapitalmarktgeschäft,  Derivategeschäft,  Vermögensverwaltung,  Versicherungsgeschäft, Exkurs: Marketing für islamische Finanzprodukte.

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Finanzierung / Banken.