Logo - springer
Slogan - springer

Springer Gabler - BWL | Ausgewählte Problemfelder der Marktorientierung - Der Einfluss von Dienstleistungen und Topmanagern

Ausgewählte Problemfelder der Marktorientierung

Der Einfluss von Dienstleistungen und Topmanagern auf die Innovativität von Unternehmen

Dreher, Sebastian

2014, XXIII, 235 S. 41 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$49.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-04328-5

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$69.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-04327-8

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • ​Wirtschaftswissenschaftliche Studie​

Anhand zweier empirischer Studien belegt Sebastian Dreher die Limitierung klassischer Ansätze der Marktorientierung. Der Autor zeigt aus einer Dienstleistungsperspektive, dass klassische Befragungsmethoden im B2B-Umfeld nur selten erfolgsversprechend sind. Vielmehr ist der Informationsgewinn relevant, der mit einer Individualisierung von Dienstleistungsangeboten einhergeht. Darüber hinaus verdeutlicht er, dass marktbezogene Fehlentscheidungen häufig nicht auf mangelnde Ressourcen eines Unternehmens zurückzuführen sind, sondern aus der Überschätzung und Selbstzentrierung von Topmanagern resultieren. Im Grundlagenteil werden Dienstleistungsinnovationen, unter anderem die Service Dominant Logic erläutert, unterschiedliche Formen der Kundeninteraktion sowie die Literatur zu Topmanagern und deren Selbstkonzepten aufgearbeitet.

 

 

Der Inhalt

·         Marktorientierung und Dienstleistungsinnovationen

·         Kundeninteraktion zur Dienstleistungserstellung

·         Topmanagerselbstkonzepte

 

 

Die Zielgruppen

Dozierende, Studierende und Führungskräfte aus den Bereichen Marketing, Dienstleistungs- und Innovationsmanagement

 

Der Autor

Sebastian Dreher promovierte am Fachgebiet für Marketing und Personalmanagement bei Prof. Dr. Ruth Stock-Homburg an der Technischen Universität Darmstadt. Er ist heute als Assistent des Vorstands in einem international agierenden Industriegüterunternehmen tätig.

Content Level » Research

Stichwörter » Individualisierung von Dienstleistungsangebote - Kundeninteraktion zur Dienstleistungserstellung - Marktorientierung und Topmanagement - Selbstkonzepte von Topmanagern - Service Dominant Logic - Upper Echelons Theorie

Verwandte Fachbereiche » BWL - Management

Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Betriebswirtschaftslehre.