Logo - springer
Slogan - springer

Springer Gabler - BWL | Preismanagement kompakt - Probleme und Methoden des modernen Pricing

Preismanagement kompakt

Probleme und Methoden des modernen Pricing

Simon, Hermann

1995, X, 224S.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$49.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-322-87038-4

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$69.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-409-13232-9

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Über dieses Buch

Buchhandelstext
Preise werden oft auf Basis von Fingerspitzengefühl, Faustregeln oder subjektiven Meinungen festgelegt. Mehr Professionalität ist nötig. Der "Preis-Papst" Professor Simon behandelt in diesem bewußt kürzer gehaltenen Lehrbuch das gesamte Spektrum des Preismanagements, z. B. die Ermittlung optimaler Preise sowie die dynamische Preispolitik und Preisdifferenzierung. Das große,handbuchartige Standard- werk "Preismanagement" desselben Autors ermöglicht dem Leser eine umfassende Auseinandersetzung mit dem Preis als zentralem Instrument der optimalen Gewinnausschöpfung.

Zielgruppe
Studenten Wissenschaftler Führungskräfte

Content Level » Upper undergraduate

Stichwörter » Außendienst - Marketing - Markteintritt - Marktentwicklung - Marktsegment - Marktsegmentierung - Preisbündelung - Preisimage - Preismanagement - Preispolitik - Preisstrategie - Suchmaschinenmarketing (SEM)

Verwandte Fachbereiche » BWL - Marketing & Sales

Inhaltsverzeichnis 

Erstes Kapitel Grundlagen des Preismanagement.- 1.1 Preis und Kosten als Determinanten des Gewinns.- 1.2 Zunehmende Bedeutung des Preises.- 1.3 Preis und Marketing Mix.- 1.4 Preis und Marktform.- 1.5 Preis, Wettbewerb und strategische Ausrichtung.- Zweites Kapitel Kurzfristig orientierte Preisentscheidungen.- 2.1 Einleitung.- 2.2 Kostenfunktion.- 2.3 Kostenorientierte Verfahren.- 2.4 Systemzusammenhang der kurzfristig orientierten Preisentscheidung.- 2.5 Einfache Berechnungen zu Preiswirkungen.- 2.6 Konzept und Theorie der Preisabsatzfunktion.- 2.6.1 Theoretische Begründung der Preisabsatzfunktion.- 2.6.2 Mathematische Preisabsatzfunktionen.- 2.6.2.1 Monopolfall.- 2.6.2.2 Konkurrenzfall.- 2.7 Empirische Bestimmung der Preisabsatzfunktion.- 2.7.1 Expertenbefragung.- 2.7.2 Kundenbefragungen.- 2.7.2.1 Direkte Kundenbefragungen.- 2.7.2.2 Conjoint Measurement.- 2.7.3 Preisexperimente.- 2.7.4 Marktdaten.- Drittes Kapitel Optimierung kurzfristig orientierter Preisentscheidungen.- 3.1 Einleitung.- 3.2 Preisoptimierung unter monopolitischen Bedingungen.- 3.2.1 Allgemeine Optimierung.- 3.2.2 Optimierung bei linearer Preisabsatz- und Kostenfunktion.- 3.3 Preisoptimierung im Oligopol.- 3.3.1 Berücksichtigung der Konkurrenzreaktion.- 3.3.2 Optimierung bei linearen Preisabsatz- und Kostenfunktionen.- Viertes Kapitel Langfristig orientierte Preisentscheidungen.- 4.1 Probleme und Besonderheiten der langfristigen Betrachtung.- 4.2 Langfristige Kostenentwicklung.- 4.3 Langfristige Marktentwicklungen.- 4.3.1 Produktlebenszyklus.- 4.3.2 Wettbewerbsstrukturen im Laufe des Produktlebenszyklus.- 4.4 Systemzusammenhang langfristig orientierter Preisentscheidungen.- 4.5 Dynamische Preisabsatzfunktion.- 4.5.1 Arten von Preisentscheidungen.- 4.5.2 Carryover-Effekte.- 4.6 Hilfsverfahren für langfristig orientierte Preisentscheidungen.- 4.6.1 Skimming- und Penetration-Strategie.- 4.6.2 Strategie des äußerst niedrigen Anfangspreises.- 4.6.3 Marktanteilsorientierte Faustregeln.- 4.7 Empirische Beispiele für Preisstrategien im Lebenszyklus.- 4.8 Preissetzung unter Berücksichtigung des Markteintritts.- Fünftes Kapitel Preisdifferenzierung.- 5.1 Die Marktsegmentierung als Grundlage der Preisdifferenzierung.- 5.2 Identifikation von Marktsegmenten.- 5.2.1 Segmentierungskriterien.- 5.2.2 Anwendungen.- 5.3 Preisdifferenzierung nach Marktsegmenten.- 5.3.1 Normative Aspekte der Preisdifferenzierung.- 5.3.2 Operationale Aspekte der Preisdifferenzierung.- 5.3.3 Juristische Aspekte der Preisdifferenzierung.- 5.4 Nichtlineare Preisbildung als spezielle Form der Preisdifferenzierung.- 5.4.1 Zielsetzung der nichtlinearen Preisbildung.- 5.4.2 Formen nichtlinearer Preisbildung.- 5.4.3 Umsetzung der nichtlinearen Preisbildung.- 5.4.4 Umsetzungsprobleme.- 5.5 Preisbündelung als spezielle Form der Preisdifferenzierung.- 5.5.1 Theorie der Preisbündelung.- 5.5.2 Eine Anwendung für Personal Computer.- 5.5.3 Anwendungs- und Umsetzungsprobleme der Preisbündelung.- 5.6 Internationales Preismanagement und Preisdifferenzierung.- 5.6.1 Preismanagement und internationales Geschäft.- 5.6.2 Einflußfaktoren des internationalen Preismanagement.- 5.6.2.1 Inflation.- 5.6.2.2 Wechselkurs.- 5.6.2.3 Parallelimporte.- 5.6.2.4 Staatliche Eingriffe.- Sechstes Kapitel Branchenspezifisches Preismanagement.- 6.1 Vertikales Preismanagement des Herstellers.- 6.1.1 Der Hersteller bestimmt Herstellerabgabe- und Endpreis.- 6.1.2 Der Hersteller bestimmt nur den Herstellerabgabepreis.- 6.1.3 Hersteller und Handel betreiben gemeinsame Gewinnmaximierung.- 6.2 Preismanagement des Handels.- 6.2.1 Sortimentsumfang und Preismanagement.- 6.2.2 Sortimentsverbund und Preismanagement.- 6.2.3 Sonderangebote und Preismanagement.- 6.2.4 Preisimage.- 6.3 Preismanagement für Industriegüter.- 6.3.1 Preis-Leistungs-Verhältnisse als Preisbildungsbasis.- 6.3.2 Wirtschaftlichkeitsrechnung als Preisbildungsbasis.- 6.3.3 Preisaushandlung, Preistransparenz und oligopolistische Reaktion.- 6.3.4 Preismanagement bei Submissionen.- 6.3.5 Preisverträge bei Projekten.- 6.4 Preismanagement für Dienstleistungen.- 6.4.1 Preispolitische Besonderheiten von Dienstleistungen.- 6.4.2 Festpreis und fallspezifischer Preis.- 6.4.3 Preisdifferenzierung bei Dienstleistungen.- 6.4.3.1 Zeitliche Preisdifferenzierung.- 6.4.3.2 Räumliche Preisdifferenzierung.- 6.4.3.3 Personenbezogene Preisdifferenzierung.- 6.4.3.4 Mengenbezogene Preisdifferenzierung.- Siebtes Kapitel Organisatorische Umsetzung im Preismanagement.- 7.1 Umsetzung als Herausforderung.- 7.2 Zum Prozeß der Preisfindung und Preisentscheidung.- 7.3 Zur Organisation von Preisfindung und Preisentscheidung.- 7.3.1 Preisentscheidungskompetenz.- 7.3.2 Preiskompetenz des Außendienstes.- 7.4 Zur Umsetzung von Preisen im Markt.- 7.4.1 Umsetzung von Neuproduktpreisen.- 7.4.2 Umsetzung von Preisänderungen.- 7.4.3 Umsetzung von Preisdifferenzierungen.- 7.4.4 Aushandlung von Preisen.- 7.5 Zum Verhalten in Preiskriegen.- 7.5.1 Empirische Befunde zu Preiskriegen.- 7.5.2 Ursachen von Preiskriegen.- 7.5.3 Beendigung von Preiskriegen.- Namensverzeichnis.- Stichwortverzeichnis.

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Betriebswirtschaftslehre.