Logo - springer
Slogan - springer

Psychology - Personality & Social Psychology | Streiten Kulturen? - Konzepte und Methoden einer kultursensitiven Mediation

Streiten Kulturen?

Konzepte und Methoden einer kultursensitiven Mediation

Mehta, Gerda, Rückert, Klaus (Hrsg.)

2004, XXI, 218S. 9 Abb..

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$49.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-7091-0628-0

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$69.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-211-21104-5

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Über dieses Buch

Kultur und Herkunft, Tradition und Geschichte, soziales Denken und individualistische Züge prägen Menschen. Sie formen auch ihre Neigungen zu Auseinandersetzung, ihre Streitstile, ihre Toleranz und Flexibilität sowie ihre Motivation zu streiten, miteinander auszukommen und Feindschaften oder Ärgernisse überwinden zu wollen. In diesem Buch zeigen AutorInnen anhand zahlreicher praktischer Beispiele auf, wie mit Hilfe von Mediation zufriedenstellende Lösungen für ein konstruktives Miteinander erreicht werden können. Neben dem theoretischen Hintergrund von interkultureller Konfliktregelung werden methodische Besonderheiten, wie etwa Techniken aus dem Improvisationstheater, Rollenspiele und typische Anwendungsfelder, z.B. die Schule und deren kulturelles Konfliktpotential, praxisrelevant aufbereitet. Das Buch bietet somit einen guten Überblick zur interkulturellen Mediation und ist daher unverzichtbar für alle, die mit Menschen unterschiedlicher Kultur arbeiten.

Content Level » Professional/practitioner

Stichwörter » Denken - Konflikt - Konflikte - Kulturelle Identität - Macht - Mediation - Motivation

Verwandte Fachbereiche » Allgemeine Psychologie - Persönlichkeits- & Sozialpsychologie - Sozialwissenschaften

Inhaltsverzeichnis 

Vorwort Autorenverzeichnis Warum sich MediatorInnen mit Kultur(en) auseinandersetzen sollen Das dynamische Taxi (Joachim Koch) Zum Verständnis interkultureller interpersonaler Konflikte in der Mediation (unter besonderer Berücksichtigung der Ergebnisse aus der empirischen kulturvergleichenden und interkulturellen Organisationspsychologie und Konfliktforschung) (Christine Mattl) Interkulturelle Mediation (Elisabeth Reif) Zentrale Problemfelder von Konfliktkulturen und ihre Konfliktdynamiken Auch wenn wir uns verstünden, müssen wir uns denn verstehen? (Joseph Duss-von Werdt) Mediation, Macht, Gerechtigkeit. Mediation macht Gerechtigkeit (Peter Heintel, Larissa Krainer) Zwei Konfliktkulturen? Philosophische Aspekte der Trennungsmediation (Charlotte Annerl) Methodische Besonderheiten der kultursensitiven Mediation 'Treffen sich zwei Mediatoren ...' – Fallverstehen in der Mediation (Michael Wandrey) Kultur in der Mediation (Stefan Kessen) Große Tiere, Wundertiere, fremde Tiere – Mediation im Management: Herausforderungen und das Konzept des Fremden (Andreas Novak) Viele Kulturen – ein Mediationsverfahren? Von der Notwendigkeit vielfältiger Ansätze, Methoden und Verfahren in der interkulturellen Konfliktverarbeitung (Consolata Peyron) Die Bedeutung der Sozialen Netzwerkanalyse für die Praxis mediativer Konfliktbearbeitung (Bettina Dutt, Andrea Engel) Aus der Praxis der kultursensitiven Mediation Playback-Theater und Mediation (Aniko Kaposvari, Ed Watzke) Mediation – neue Formen der Konfliktregelung für die Landwirtschaft (Marcus Hehn) Interkulturelle Methoden in der Mediation bei nachhaltig wirkenden kulturellen Differenzen. Aktuelle Konflikte zwischen Menschen aus der ehemaligen DDR und BRD im Arbeits- und Ausbildungsbereich (Leah Carola Czollek) Konfliktlösungen in einigen afrikanischen Kulturen (Johannes W. Raum) Ansprache anlässlich der Übersiedlung der Flüchtlingsberatung (Christine Hubka) Anmerkungen zu Ländern undVolksgruppen Sachverzeichnis

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Persönlichkeits- und Sozialpsychologie.

Zusätzliche Informationen