Logo - springer
Slogan - springer

Psychology - Clinical Psychology | Wenn Zwänge das Leben einengen - Der Klassiker für Betroffene - Erweitert und mit neuen Übungen

Wenn Zwänge das Leben einengen

Der Klassiker für Betroffene - Erweitert und mit neuen Übungen - Zwangsgedanken und Zwangshandlungen

Hoffmann, Nicolas, Hofmann, Birgit

Ursprünglich erschienen bei PAL Verlagsgesellschaft mbH, Mannheim, 1990

14., überarb. Aufl. 2013, XV, 159 S. 4 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$19.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-642-35352-9

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF and EPUB

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$29.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-642-35351-2

kostenfreier Versand für Individualkunden

Der Titel wird nachgedruckt. Sie können ihn gerne vorbestellen.


add to marked items

  • Der Klassiker für Betroffene: Erweitert und mit neuen Übungen
  • Ausgewiesene Fachleute: Die Autoren bringen ihre Erfahrung als Therapeuten und Supervisoren verständlich auf den Punkt
  • Selbsthilfe funktioniert: Bei Zwangsstörungen ist Verhaltenstherapie in Eigenregie nachweislich hilfreich

Wenn Zwänge das Leben einengen

Zwangsgedanken und Zwangshandlungen können das Leben völlig lähmen oder ersticken. Von Angst- oder Ekelgefühlen getrieben, sieht sich der Betroffene gezwungen, die schrecklichsten Gedanken zu denken oder die unsinnigsten Handlungen auszuführen. So kommt es zu endlosen oder zeitraubenden Kontrollen, etwa ob die elektrischen Geräte ausgeschaltet sind. Oder der Betroffene verbringt sehr viel Zeit damit, seine Hände von vermeintlich gefährlichen Bakterien zu befreien.

Ursachen, Behandlungsmethoden und Möglichkeiten der Selbsthilfe

Die Autoren zeigen in ihrem Buch,

- wie Zwangserkrankungen entstehen,

- welche Formen von Zwangserkrankungen es gibt,

- welche Möglichkeiten die moderne Psychotherapie bietet, sich allein oder mit Unterstützung eines Therapeuten von diesen lästigen Ritualen zu befreien,

- wie man als Angehöriger seinem Partner helfen kann.

Geschrieben für Zwangskranke und ihre Angehörigen, für Therapeuten und Berater, die dieses Buch ihren Klienten empfehlen können, sowie für alle Interessierte.

Der Klassiker für Betroffene – erweitert und mit neuen Übungen

Content Level » Popular/general

Stichwörter » Abwehr - Angst - Bedrohung - Depersonalisation - Gelassenheit - Kognitive Verhaltenstherapie - Kontrolle - Konzentration - Perfektionismus - Psychotherapie - Selbsthilfe - Selbstvertrauen - Verhaltenstherapie - Zwang - Zwanghaft - Zwangsgedanken - Zwangshandlungen - Zwangsstörung

Verwandte Fachbereiche » Klinische Psychologie

Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Psychotherapie und psychologische Beratung.