Logo - springer
Slogan - springer

Popular Science | 1+1=10: Mathematik für Höhlenmenschen

1+1=10: Mathematik für Höhlenmenschen

Beetz, Jürgen

2012, XI, 434 S.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$19.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-8274-2928-5

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$29.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-8274-2927-8

kostenfreier Versand für Individualkunden

Der Titel wird nachgedruckt. Sie können ihn gerne vorbestellen.


add to marked items

  • Bietet eine umfassende Übersicht über die „gesamte“ Mathematik (definiert durch Abitur- bzw. Erstsemester-Level)
  • Ist durch seine didaktische Aufbereitung wirklich verständlich, erklärt vieles durch einfache „handgezeichnete“ Abbildungen
  • Bezieht die Leserin/den Leser durch die Geschichten auch emotional mit ein
  • Bringt Verbindungen zum täglichen Leben bis hin zu philosophischen Randbemerkungen

Mehr als die einfache Logik eines Frühmenschen brauchen Sie nicht, um die Grundzüge der Mathematik zu verstehen. Denn Sie treffen in diesem Buch viele einfache, fast gefühlsmäßig zu erfassende mathematische Prinzipien des täglichen Lebens.

Deswegen kann der Autor bei seinem Versuch, die Mathematik „begreiflich“ zu machen, in die Steinzeit zurückgehen – genauer gesagt: etwa in die Jungsteinzeit, 10.000 Jahre vor unserer Zeitrechnung. Ackerbau und Viehzucht hatten schon begonnen.

Dort treffen Sie Eddi Einstein, den Denker und Rudi Radlos, den Erfinder – die Hauptakteure. Ein dritter Geselle ist Siggi Spökenkieker, der Druide und Seher. Siggi ist mit der Gabe der Präkognition gesegnet. So können wir Eddi, den Denker, mit Erkenntnissen ausstatten, die erst Jahrtausende später von bedeutenden Philosophen und Mathematikern erlangt worden waren. Die wahre Meisterin dieser Wissenschaftsdisziplin ist jedoch Wilhelmine Wicca. Sie war so klug wie die drei Kerle zusammen. Deshalb galt sie auch als Hexe – was damals ein Ehrentitel war – und als weise Frau.

Content Level » Popular/general

Stichwörter » Differenzial- und Integralrechnung - Schulmathematik - Unterhaltsame Mathematik - Wahrscheinlichkeitsrechnung - elementare Rechentechniken

Verwandte Fachbereiche » Mathematik

Inhaltsverzeichnis 

Vorwort.- Der Beginn der Geschichte.- Wie Eddi Einstein das Rechnen lernte.- Rudi Radlos und die Erfindung des Rades.- Steinzeit-Wissenschaftler entdecken Zusammenhänge.- Natürliches Wachsen und Schrumpfen.- Bilder sagen mehr als tausend Worte.- Rechnen bis der Arzt kommt.- Glauben, Wissen und Beweise.- Eddi E. lernt zu differenzieren.- Differenzieren ist umkehrbar.- Eddi E. kämpft mit dem Zufall.- Zufall ist beherrschbar, Chaos nicht.- Rudi Radlos erfindet eine Rechenmaschine.- Mathematik und Wissenschaft.

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Popular Science in Mathematics.

Zusätzliche Informationen