Logo - springer
Slogan - springer

Popular Science | Indien - Auf Tour

Indien

Auf Tour

Reihe: Auf Tour

Hupke, Klaus-Dieter, Ohl, Ulrike

2011, VI, 184 S.

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-8274-2609-3

kostenfreier Versand für Individualkunden

Der Titel wird nachgedruckt. Sie können ihn gerne vorbestellen.


add to marked items

$29.99
  • Wissenswertes und Hintergrundinformationen
  • Idealer Reisebegleiter, auch in der Vorbereitungsphase
  • Unterhaltsam präsentiert mit faszinierenden Fotos und Grafiken

Das Erste, was einem Besucher in Indien ins Auge fällt, ist der völlig chaotische Straßenverkehr: Autos, Busse, Lastwagen, dreirädrige Gefährte mit und ohne Motor drängen sich in einer solchen Dichte, dass man sich fragt, wie ein Vorwärtskommen überhaupt möglich ist. Mindestabstände zwischen den Verkehrsteilnehmern scheinen nicht zu bestehen. Es wird unablässig gehupt, dichte Abgaswolken wabern über die Straßen. Dazu versuchen dichte Trauben von Fußgängern, quer zum Verkehr über die Fahrbahn zu kommen. In vieler Hinsicht ist der Straßenverkehr ein Abbild der indischen Gesellschaft im Ganzen: Jeder versucht, oft gegen den Strom, ein Ziel zu erreichen, weicht geschickt aus und schafft sich Nischen – teilweise zwar sehr improvisiert, aber das Ganze funktioniert irgendwie und gewährt unzählig vielen Menschen auf engstem Raum relativ viel Bewegung und Fortkommen.

 

Indien, das Land der geographischen und kulturellen Gegensätze: zwischen Monsunwald und den höchsten Bergen der Welt, zwischen traditionellem Kastenwesen und glitzernder Bollywood-Traumwelt, zwischen Witwenverbrennung und Wirtschaftsboom. Indien ist nach China das bevölkerungsreichste Land der Erde mit einem anhaltend hohen Bevölkerungswachstum.

 

Die beiden Geographen Klaus-Dieter Hupke und Ulrike Ohl sind dazu prädestiniert, die interessantesten physiogeographischen wie auch humangeographischen Facetten des vielfältigen Landes vorzustellen, mit gängigen Klischees wie Bollywood und Kinderarmut aufzuräumen - oder diese zu unterstreichen! -- und dabei Wissen zu vermitteln, ohne die Fakten von Länderkunden zu wiederholen. 

 

Der Leser bekommt so in ausgewählten Aspekten und durch faszinierende Fotografien einen Einblick in den Natur- und Kulturraum dieses für uns oftmals fremden Landes, wird so Nachrichtenbeiträge besser einzuordnen vermögen, und vielleicht wird ihn sogar die Lust auf eine Reise in dieses fremde Land packen.

Prof. Dr. habil. Klaus-Dieter Hupke und Dr. Ulrike Ohl sind Dozenten für Geographie und ihre Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Ulrike Ohl hat derzeit eine Vertretungsprofessur an der Universität Duisburg-Essen inne. Beide haben – mit und ohne Studierende – eine Anzahl von Reisen nach Indien unternommen, die sie in Städte, agrare Räume und tropische Wälder führten. Einen Arbeitsschwerpunkt von Ulrike Ohl bildet die Stadtgeographie, Klaus-Dieter Hupke hat sich vor allem mit "Natur" und "Wahrnehmung von Natur" befasst.

Content Level » Popular/general

Stichwörter » Bevölkerung - Humangeographie - Länderkunde - Physiogeographie

Verwandte Fachbereiche » Geographie - Geowissenschaften

Inhaltsverzeichnis / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Popular Science in Geography.