Logo - springer
Slogan - springer

Philosophy - Epistemology & Philosophy of Science | Konflikt

Konflikt

Unter Mitarbeit zahlreicher Fachwissenschaftler

Reihe: Heidelberger Jahrbücher, Band 48

Pfetsch, Frank R. (Hrsg.)

2005, IX, 370 S.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$39.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-540-27078-2

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$54.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-540-23386-2

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

Ziel des vorliegenden Bandes ist es, das Thema Konflikt umfassend und in seiner ganzen Breite aus der Perspektive unterschiedlicher Disziplinen zu behandeln. Wie gehen Primaten, Menschen wie Tiere, mit Konflikten um, und welche Bewältigungsstrategien sind entwickelt worden? Das Besondere und Neue dieses Bandes liegt in der transdisziplinären, historischen wie gegenwartsbezogenen Betrachtungsweise.

Das breite Spektrum der Erscheinungs-, Bewältigungs- und Reflexionsformen von Konflikten reicht von Kollektiv-Konflikten in Politik, Recht und Wirtschaft über Individual-Konflikte bis zur Darstellung von Konflikten in Literatur, bildender Kunst und Medien. Thematisiert werden globale und regionale Konflikte, das Verhältnis von Politik und Moral, völkerrechtliche Regelungen, Umgang mit Konflikten im Unternehmensbereich und in der klinischen Psychotherapie, ebenso Konflikte im Tierreich. Die aktuelle These vom Kampf der Kulturen wird zum einen empirisch überprüft, zum andern als Dialog zwischen den drei monotheistischen Religionen thematisiert.

Die Aufsätze in diesem Band sind Originalbeiträge renommierter Fachvertreter der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und anderer in- und ausländischer Hochschulen

Content Level » Research

Stichwörter » Carl Schmitt - Ethik - Gewalt - Konflikt - Konfliktbewältigung - Konfliktdynamik - Konflikte - Konfliktmanagement - Konfliktperzeption - Krieg - Moderne - Politik - Psychologie - Recht - Völkerrecht

Verwandte Fachbereiche » Philosophical Traditions - Philosophie - Wissenschaftstheorie

Inhaltsverzeichnis 

Konflikt und Konfliktbewältigung.- Vergleichende Konfliktforschung: Demokratisierung und externe Konflikte.- Der Kampf der Kulturen - als Erklärungsmuster für Konflikte im 21. Jahrhundert?.- Konflikt und Konfliktperzeption in Südasien: Indien im Vergleich.- Konflikte im Vorderen und Mittleren Orient.- Von der Streitkunst der Sophistik zum modernen Kulturkonflikt.- Konfliktdynamik des Feindbegriffs über Carl Schmitts Suche nach dem 'wirklichen Feind'.- Amnestie und Vergebung: für eine Trennung von Ethik und Politik.- Konfliktbewältigung im Völkerrecht.- Konflikt und Konfliktmanagement aus evolutionsbiologischer Perspektive.- Einblicke in die Psychologie des Konflikts: Zwischen Trivialität und Subtilität.- Die Bedeutung innerspychischer Konflikte für die Entstehung und Auftrechterhaltung psychischer Störungen.- Die Regelung von Interessenskonflikten im Unternehmen; Zum Hindergrund der Diskussion um die Deutsche Corporate Governance.- Von Ehre, Schande und kleinen Verbrechen unter Nachbarn: Konfliktbewältung und Götterjustiz in Gemeiden des antiken Anatolien.- Appell an den Kriegsgott: Ikonographische Innovationen im Dienst kultureller und politischer Rivalität.- Die literarische Konstrukton von Konflikten.- Swiffs 'Bücherschlacht' und was damit zusammenhängt Otto Dix - das Triptychon 'Der Krieg' 1929-1932.- Gewalt oder Gewaltlosigkeit bei Konfliktlösungen: Alternativen bei Friedrich Schiller und José Rizal.- Lessings 'Nathan der Weise' im Konfliktfeld von Judentum, Christentum und Islam.

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Philosophie des Menschen.