Logo - springer
Slogan - springer

New & Forthcoming Titles | Gesundheitswesen für Praktiker - System, Akteure, Perspektiven

Gesundheitswesen für Praktiker

System, Akteure, Perspektiven

Penter, Volker, Augurzky, Boris

2014, XIII, 217 S. 157 Abb., 154 Abb. in Farbe.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$39.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-00415-6

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF and EPUB

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$59.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-00414-9

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Der komplette Überblick über das deutsche Gesundheitsystem, seine Beteiligten und ihre Bedeutung
  • Enthält Vergleiche mit Gesundheitssystemen anderer Staaten
  • Eine Vielzahl von Übersichten erleichtert den schnellen Einstieg in die Themen

Gesundheitswesen für Praktiker

 

Über kaum einen anderen Bereich der Gesellschaft wird so viel diskutiert wie über das Gesundheitswesen. Fast fünf Millionen Menschen arbeiten im Gesundheitswesen, fast 300 Milliarden Euro werden jährlich in dieser Branche ausgegeben. Gleichzeitig verstehen wir oft nur wenig von seiner Komplexität. Wer weiß schon so genau, warum in Deutschland pro Einwohner nur etwa die Hälfte für Gesundheit ausgegeben wird wie in den USA, gleichzeitig aber die Deutschen doppelt so oft zum Arzt gehen wie die US-Amerikaner? Warum existieren in Deutschland so viele Kliniken? Warum werden Privatpatienten bei der Terminvergabe oft bevorzugt? Wieso herrscht Ärztemangel, obwohl Deutschland fast 450.000 Ärzte hat? Warum gibt es heute nur noch ein Zehntel so viele Krankenkassen wie vor 30 Jahren? Und warum gibt es ständig Gesundheitsreformen? Dieses Buch gibt Antworten. Der Leser erhält systematisches Wissen über die Organisation des Gesundheitswesens. Das Buch vermittelt eine aktuelle Sicht. Umfangreich wurden statistisches Material und viele persönliche Erfahrungen der Autoren verarbeitet.

 

Der Inhalt:

  • Überblick über das Gesundheitswesen
  • Besonderheiten des Patienten als Nachfrager
  • Anbieter von Gesundheitsleistungen und deren Perspektiven
  • Vielfalt der Kostenträger
  • Wichtige Regulatoren und Reformen

 

Die Zielgruppe:

Patienten, Ärzte, Pflegekräfte, Gesundheitsmanager, Verbandsvertreter und Gesundheitspolitiker.

 

Die Autoren:

Professor Dr. Volker Penter ist Leiter Health Care der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Berlin.

Dr. Boris Augurzky ist Leiter des Kompetenzbereichs Gesundheit beim Rheinisch-Westfälischen Institut für Wirtschaftsforschung (RWI), Essen.

Content Level » Professional/practitioner

Stichwörter » Demografie - Gesundheitsfonds - Krankenhäuser - Krankenkasse - Krankenversicherung - Ärzte

Verwandte Fachbereiche » Health Care - Management

Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Health Care Management.