Logo - springer
Slogan - springer

New & Forthcoming Titles | Neues Entgeltsystem in der Psychiatrie und Psychosomatik - Daten, Analysen und Ausblicke

Neues Entgeltsystem in der Psychiatrie und Psychosomatik

Daten, Analysen und Ausblicke

Studenski, Frank, Berton, René, Birr, Mario C. (Hrsg.)

2013, XIX, 274 S. 74 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$39.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-8349-4165-7

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF and EPUB

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$59.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-8349-4164-0

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Ein Praxis-Buch zur Umsetzung der Anforderungen (u.a. Kodierung, Strategie, Kostenträgerrechnung) des neuen Entgeltsystems in der  Psychiatrie und  Psychosomatik
  • Mit konkreten Aussagen zur Darstellung der erbrachten Leistungen
  • Mit praktischen Hinweisen und Umsetzungshilfen für die Management ebene und die am Patienten tätigen Mitarbeiter

Das Buch
Seit 2009 wird – gemäß § 17d des Krankenhausentgeltgesetzes - in Deutschland für die psychiatrischen und psychosomatischen Einrichtungen ein Systemwechsel mit der geplanten Einführung eines pauschalierten Entgeltsystems initiiert und schrittweise vollzogen. Das Ziel der Kosten- und Leistungstransparenz geht
einher mit einem hohen Dokumentationsaufwand, der eine Reorganisation des Behandlungsmanagements und des Therapiealltags seitens der Leistungserbringer mit sich bringt. Das neue Vergütungssystem für den Bereich der allgemeinen Krankenhausleistungen in der Psychiatrie und Psychosomatik
soll ab 2013 optional und ab 2015 für alle Einrichtungen nach § 17d SGB V gelten.
Die Autoren – Fachexperten und Führungskräfte aus dem Gesundheitswesen, die sich mit der Thematik seit Anfang an intensiv auseinandersetzen und deren Einrichtungen Kalkulationsteilnehmer beim InEK sind - berichten in diesem Buch von ihren praktischen Erfahrungen bei der Umsetzung der Anforderungen und präsentieren wichtige Fakten sowie erste Ergebnisse. Dabei wird der Bogen von strategischen Grundsatzüberlegungen, über Dokumentations- und Kodierpflichten, Implikationen bei der Kostenträgerrechnung bis hin zu Konsequenzen und Anpassungsbedarf u.a. bei der Personalentwicklung und der Behandlungsprozesse gespannt. Abschließend werden die gewonnenen Erfahrungen und Kenntnisse mit Blick auf Weiterentwicklungen perspektivisch
ausgewertet und diskutiert. Ein unverzichtbarer aktueller Statusbericht für alle am Systemwechsel in der Psychiatrie und Psychosomatik beteiligten Leistungserbringer.

Die Herausgeber
Dr. Frank Studenski, Medizincontroller im Pfalzklinikum für Psychiatrie und Neurologie, ist als Projektleiter für die Umsetzung des neuen Entgeltsystems in der Psychiatrie zuständig. René Berton ist stellvertretender Geschäftsführer des Pfalzklinikum für Psychiatrie und Neurologie und Programmverantwortlicher bei
der Einführung des neues Entgeltsystems. Mario C. Birr, Kliniken im Theodor-Wenzel-Werk, ist Leiter des Controllings/Medizincontrollings und Projektleiter
Kostenträgerrechnung.

Content Level » Professional/practitioner

Stichwörter » Kodierrichtlinien - Kostenträgerrechnung in der Psychiatrie - Pauschalierendes Entgeltsystem - Pflegemanagement - Prognosefaktoren - Vergütung von Gesundheitsleistungen

Verwandte Fachbereiche » Health Care

Inhaltsverzeichnis 

1.  Einleitung.- 2. Strategie aus Sicht eines Wirtschaftsexperten.- 3. Strategie aus Sicht eines Leistungserbringers.- 4. Medizinische Dokumentation in der Psychiatrie und Psychosomatik.- 5. Leistungsdokumentation im Rahmen der Kostenträgerrechnung.- 6. Kodierung.- 7. Betreuungsintensität.- 8. Bausteine einer Kostenträgerrechnung.- 9.  Medizincontrolling - Nutzen und Notwendigkeit in der Psychiatrie?.- 10. Medizinische Dokumentationsassistenten in der Psychiatrie / Möglichkeiten, Nutzen und Grenze.- 11. Pflegedienst: Chancen und Risiken in einem neuen pauschalierten und leistungsorientiertem Entgeltsystem in der Psychiatrie und Psychosomatik.- 12.  Anreize im neuen Entgeltsystem.- 13. Prognosefaktoren für das neue Entgeltsystem.- Anhang. 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Health Care Management.