Logo - springer
Slogan - springer

New & Forthcoming Titles | Was ist Geld? - Strukturen, Möglichkeiten und Grenzen des Treibstoffs moderner Kreditgeldwirtschaften

Was ist Geld?

Strukturen, Möglichkeiten und Grenzen des Treibstoffs moderner Kreditgeldwirtschaften

Eckardt, Dietrich

2013, XVIII, 149 S.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$29.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-00203-9

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$39.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-00202-2

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Die einführende Zeitreise durch die Geschichte des Geldes fördert Verständnis für seine heutige Bedeutung und Funktionen
  • Alle Begrifflichkeiten rund um das Geldwesen (Geldschöpfung, Geldwert, Gelddeckung, Zins etc.) werden nachvollziehbar dargestellt
  • Die Rolle des Geldes im Rahmen aktueller Finanzmarktkrisen wird verständlich erklärt

Was ist Geld?

Geld ist in modernen Volkswirtschaften einerseits unbestrittene Notwendigkeit, andererseits Objekt sowohl sachlicher als auch emotional aufgeladener Diskussion. Dieses Buch stellt das Geld der Kreditgeldwirtschaft in seiner Universalität dar. Der Autor liefert erstmalig eine klare Definition des Geldbegriffs unserer heutigen Geldwirtschaft, die sich zu einer reinen Kreditgeldwirtschaft entwickelt hat. Die Definition erlaubt eine eindeutige begriffliche Abgrenzung des Geldes von allen anderen Tauschgütern. Daraus ergeben sich Problemlösungen auch zu den Randerscheinungen der Geldwirtschaft, die vorher nicht oder nicht in vollem Umfang möglich waren. Die Geldeckungsproblematik etwa konnte in Bezug auf das heute umlaufende Geld bisher keiner vernunftgerechten Lösung zugeführt werden. Der Autor gibt eine intersubjektiv akzeptierbare Antwort. Er beschäftigt sich zudem mit den aktuellen Fragen der Geldwirtschaft und liefert nützliche Aufschlüsse zu deren Verständnis. Nicht zuletzt widmet er sich dem Problem der Tilgungsfähigkeit von Großschuldnern.

Aus dem Inhalt

• Geld und Geldwesen
• Kredit und Tilgungsversprechen
• Privatgeld und Bankengeld
• Gelddeckung und Sicherheiten
• Inflation und Deflation
• Zins und Leitzins
• Geldwesen und Monoplismus

Die Zielgruppen

• Beschäftigte in Banken, Sparkassen, Versicherungen und anderen Finandienstleistungsunternehmen

•Studenten und Dozenten der Volkswirtschaftslehre

 

Der Autor

Dr. Dietrich Eckardt arbeitete nach einem breit angelegten Hochschulstudium (Ökonomie, Logik, Mathematik, Biologie, Psychologie) bis 1981 in unterschiedlichen Fachbereichen als wissenschaftlicher Mitarbeiter. Dementsprechend erstrecken sich seine Publikationen über verschiedene Wissensgebiete. Nach seiner wissenschaftlichen Tätigkeit führte er ab 1981 Unternehmen im In- und Ausland.

Content Level » Professional/practitioner

Stichwörter » Geld - Zahlungsverkehr - Zentralbank

Verwandte Fachbereiche » Finanzdienstleistungen - Wirtschaft, Finanzen, Soziales

Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Vermögensaufbau/Altersvorsorge.