Logo - springer
Slogan - springer

New & Forthcoming Titles | Bildung und Wissensgesellschaft

Bildung und Wissensgesellschaft

Reihe: Heidelberger Jahrbücher, Band 49

Kempter, Klaus, Meusburger, Peter (Hrsg.)

2006, XII, 406 S., 37 Abb., davon 16 in Farbe.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$49.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-540-29517-4

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$69.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-540-29516-7

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

Umfassend und interdisziplinär: Der vorliegende Band reflektiert das Thema "Bildung und Wissensgesellschaft", das durch die PISA-Studie, die Diskussion über die Zukunft unseres rohstoffarmen Landes und nicht zuletzt durch kulturell bedingte weltpolitische Spannungen Aktualität und Bedeutung erlangte.

Leitfragen sind dabei: Was heißt "Bildung"? Wodurch ist unser Begriff von Bildung geprägt? Was sind die unentbehrlichen Komponenten unserer Vorstellung? Welche Modifikationen des überkommenen Bildungsbegriffs sind nötig? Welche praktischen Maßnahmen zur Sicherung wie zur Modifikation unserer Bildung sind angezeigt? Was bedeutet der in jüngster Zeit zu beobachtende Aufstieg des Begriffs "Wissensgesellschaft"?

Sind wir tatsächlich in eine neue, wissensdominierte Epoche gesellschaftlicher Selbstorganisation eingetreten? Reproduzieren sich Gesellschaft und Wirtschaft heute anders als früher? Welche speziellen Arten von Wissen und Wissensvermittlung werden dafür gebraucht? Und wie verhält sich "Wissen" zu "Bildung"?

Content Level » Research

Stichwörter » Bildung - Bildungstheorie - Bildungswesen - Erfahrung - Freiheit - Gesellschaft - Humboldt - Lernen - PISA-Studie - Selbstorganisation - Universität - Werte - Wissensgesellschaft - Zukunft - lebenslanges Lernen

Verwandte Fachbereiche » Erziehungswissenschaft & Sprachen - Höhere Bildung - Learning & Instruction

Inhaltsverzeichnis 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Kindheit, Jugend und Gesellschaft.