Logo - springer
Slogan - springer

Medicine - Psychiatry | Glücksspielfrei - Ein Therapiemanual bei Spielsucht

Glücksspielfrei - Ein Therapiemanual bei Spielsucht

Bachmann, Meinolf, El-Akhras, Andrada

2., überarb. Aufl. 2014, IX, 298 S.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$39.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-642-54721-8

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$59.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-642-54720-1

kostenfreier Versand für Individualkunden

Erscheinungstermin: Oktober 9, 2014


add to marked items

  • Strukturiertes Gesamtbehandlungskonzept
  • Zahlreiche Arbeitsmaterialien
  • Modular aufgebaute Therapiesitzungen

Glücksspielfrei

Nach einer Pressemitteilung der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen (DHS, DG Sucht und fags) zeigen ca. 480.000 Menschen in Deutschland ein pathologisches und ca. 750.000 ein problematisches Glücksspielverhalten. Die drogenartige Wirkung des Glücksspielens besteht darin, die eigene Existenz zu riskieren; Vermögenswerte stehen auf dem Spiel. Abhängigkeit bedeutet, viele andere Dinge nicht mehr zu tun, erst die Ausbildung von Alternativen – vielfältige Interessen, Spaß und Freude zu empfinden – führt zum Spielfrei-Sein!

Dieses Therapiemanual ist eine Parallelentwicklung zu „Lust auf Abstinenz“ für stoffgebundene Süchte. Es enthält Arbeitsmaterialien zur Psychotherapie von Glücksspielabhängigkeit und einem problematischen PC-Gebrauch. Es ist ein Arbeitsheft sowohl für Therapeuten als auch für Patienten. Ein Gesamtkonzept strukturiert die Behandlung vom Beginn bis zum Ende.

Behandelte Themen und Fragen sind:

Aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse – erhebliche Erweiterung des Theorieteils. Wie und warum wird man überhaupt spielsüchtig? Krankheitseinsicht und Änderungswunsch (Suchtmodell). Den Zufall überlisten – abergläubische Ideen? Exzessives Computerspielen – ein Problem? Geld – neuer Umgang mit dem „Suchtmittel“ des Spielers, Gefühlskiste öffnen – Emotionsregulation, Beziehungsfähigkeit stärken – Konfliktbewältigung, Rückfälligkeit verhüten, das Gelernte umsetzen und den inneren „Schweinehund“ besiegen, Planung der Nachsorge/Selbsthilfegruppe.

Stärker in den Fokus gerückt haben wir Aspekte der Emotionsregulation, Konfliktbewältigung und Verwirklichung gewünschter Verhaltensänderungen, denn was nützen gute Vorsätze, wenn sie nicht umgesetzt werden?

Glück (haben) ohne Glücksspiel!

Content Level » Professional/practitioner

Stichwörter » Abhängigkeit - Glücksspiel - Krankhaftes Spielen - Poker - Roulette - Rückfallprophylaxe - Spielsucht - Spielverhalten - Sucht - Verhaltenstherapie - nicht stoffgebundene Sucht

Verwandte Fachbereiche » Klinische Psychologie

Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Psychiatrie.