Logo - springer
Slogan - springer

Medicine - Psychiatry | Ist es alles nur die Krankheit? - Neue Ergebnisse aus der Schizophrenieforschung

Ist es alles nur die Krankheit?

Neue Ergebnisse aus der Schizophrenieforschung

Häfner, Heinz

2000, 31 S.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$9.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-642-57244-9

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$20.00

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-540-67494-8

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Über dieses Buch

In mehr als 100 Jahren Schizophrenieforschung sind große Fortschritt in der Therapie der akuten schizophrenen Psychose und in der Verminderung des Rückfallrisikos gemacht worden. Die kognitive und soziale Beeinträchtigung, die mit der Krankheit so häufig einhergeht, entzieht sich dagegen bis heute einer wirksamen Vorbeugung oder Behandlung. Für den chronischen Verlauf, die sozialen Folgen und das Lebensschicksal der Kranken sind diese Behinderungen weitaus bedeutsamer als die psychotischen Episoden. Die systematischen Studien, die hier dargestellt werden, sind mit der Absicht unternommen worden, Zeitpunkt des Auftretens und Art dieser Behinderung und die Entstehung ihrer Folgen sorgfältig zu untersuchen. Die Ergebnisse eröffnen neue Einsichten in den Frühverlauf der Krankheit und in das komplexe Zusammenwirken von Entwicklungsfaktoren biologischer und psychologischer Prozesse in der Entstehung der Krankheiten.

Content Level » Research

Stichwörter » Ausbruck - Depression - Frühverlauf der Schizophrenie - Komorbidität - Negativsymptomatik - Prodromalphase der Schizophrenie - Rückfall - Schizophrene - Schizophrenie - Symptomatik - Ursachen des sozialen Verlaufs der Schizophrenie - Verlauf

Verwandte Fachbereiche » Psychiatrie

Inhaltsverzeichnis 

Wann beginnt die Schizophrenie?.- Wie beginnt die Schizophrenie?.- Womit beginnt die Schizophrenie?.- Negativsymptomatik und soziale Behinderung im Frühverlauf und ihre Folgen für den weiteren Verlauf.- Wann kommt es zu behindernden Folgen im Verlauf der Krankheit?.- Der soziale Verlauf in der Frühphase.- Die Bedeutung des Entwicklungsstands und der sozialen Krankheitsfolgen für den weiteren Verlauf.- Die Bedeutung des - geschlechtsspezifischen - Krankheitsverhaltens.- Welche Faktoren bestimmen nun den sozialen Verlauf der Schizophrenie? Analyse an Prädiktormodellen.- Depression im Frühverlauf und ihre Bedeutung für den weiteren Verlauf der Schizophrenie.- Komorbidität mit Alkohol-und Substanzmißbrauch.- Folgen von Alkohol-und Substanzmißbrauch.- Schlußbemerkungen.- Literatur.

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Psychiatrie.