Logo - springer
Slogan - springer

Medicine - Psychiatry | Bewegungsstörungen bei psychischen Erkrankungen

Bewegungsstörungen bei psychischen Erkrankungen

Jahn, Thomas (Hrsg.)

2004, XV, 342 S.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$39.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-642-18533-5

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$59.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-540-40773-7

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Über dieses Buch

Bewegungsstörungen auf den Grund gehen...

Patienten mit psychischen Erkrankungen leiden viel häufiger als angenommen unter Störungen der Motorik und Psychomotorik.

Oftmals stellt sich für den behandelnden Arzt die Frage, was dahinter steckt:

Bewegungsstörungen als Ausdruck der Erkrankung?

Sekundäre Effekte der Therapie mit Psychopharmaka?

Möglicherweise sogar Indikatoren diskreter neurophysiologischer Dysfunktionen, die schon prämorbid bestehen und so Risikogruppen charakterisieren?

Vor diesem Hintergrund erhält die Kenntnis über Bewegungsstörungen bei psychiatrischen und psychosomatischen Patienten erhebliche Bedeutung für Forschung und Behandlung.

Im ersten deutschsprachigen Fachbuch zu diesem Thema werden alle wesentlichen Aspekte dargestellt und ausführlich erläutert. Ein Anhang beschreibt empfehlenswerte Skalen und Methoden zur Untersuchung von Bewegungsstörungen, die den Kliniker bei der Diagnostik unterstützen.

Für alle Berufsgruppen, die in Psychiatrie, Psychosomatik und Klinischer (Neuro-)Psychologie arbeiten und sich mit dem komplexen Thema Bewegungsstörungen konfrontiert sehen, bietet dieses Werk die neuesten Forschungsergebnisse.

Content Level » Research

Stichwörter » Bewegungsstörung - Demenz - Diagnostik - Emotion - Katatonie - Mimik - Neuroleptika - Psychiatrie - Psychologie - Psychopharmaka - Psychosen - Psychosomatik - Schizophrene - Störungen - Syndrom

Verwandte Fachbereiche » Neurologie - Psychiatrie

Inhaltsverzeichnis 

I. Morbogene vs. pharmakogene Bewegungsstörungen: Neuroleptikainduzierte vs. genuine Bewegungsstörungen; Malignes neuroleptisches Syndrom vs. akute lebensbedrohliche Katatonie.- II. Bewegungsstörungen bei affektiven Erkrankungen: Veränderungen von Motilität, Gestik und Lokomotion; Beeinträchtigungen von Mimik und Emotionsausdruck; Veränderungen der Sprechmotorik.- III. Bewegungsstörungen bei schizophrenen Psychosen und Demenzen: Okulomotorische Störungen; Defizitäres Fingertapping bei schizophrenen Patienten; Bewegungsstörungen bei neurodegenerativen Demenzen.- IV. Psychogene und andere spezifische Bewegungsstörungen: Psychogene Bewegungsstörungen; Tics; Schreibkrampf: Ätiologie, Untersuchung und Therapie; Dystone Störungen und psychische Beeinträchtigung am Beispiel der zervikalen Dystonie; Restless-Legs-Syndrom; Katatonie; Anhang.

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Psychiatrie.

Zusätzliche Informationen