Logo - springer
Slogan - springer

Medizin & Gesundheitsberufe - Physiotherapie | Elektrotherapie

Elektrotherapie

W. Wenk

2004, 304 S.533 in Farbe., Geb.

ISBN: 3-540-00096-8

34,95€

Klasse, dieses Buch! Auf der langen Suche nach einem geeigneten Lehrbuch für meine Schüler fiel mir das Elektrotherapiebuch aus der BASIC-Reihe in die Hände und ich war begeistert von der klaren Struktur, dem gut gegliederten Aufbau und der ausführlichen Betrachtung der Inhalte dieses Buches. Werner Wenk, kein unbeschriebenes Blatt, was, die Veröffentlichung von physiotherapeutischer Literatur angeht, hat mit diesem Buch einen großen Beitrag zur effizienten und anschaulichen Vermittlung im Elektrotherapieunterricht geleistet.
Das Buch ist in 10 Kapitel unterteilt und weist in jedem Abschnitt die gleiche Struktur auf, die den Umgang für den Benutzer leicht macht. So finden, sich, farblich hervorgehoben, Merkkästen als „Zusammenfassung“, „Wiederholungsfragen“, „Memo“, „Vorsicht“ und was aus Lehrersicht besonders interessant ist, „Lernziele“ und „Praxistipps“ wieder.
Neben einem Kapitel, was der „Geschichte der Elektrotherapie“ gewidmet ist, findet man „Grundlagen der Elektrotherapie“, „Indikationen und Kontraindikationen“, eine umfassende Betrachtung der „Befunderhebung“ und ein sehr interessantes Kapitel über die „Behandlung diagnoseorientiert“ wieder. In diesem zuletzt erwähnten Kapitel werden bestimmte Krankheitsbilder analysiert und dazu passenden Behandlungen, mit Erläuterung, Symptomen, Behandlungsziel, Lagerung umfangreich beschrieben und Alternativen zur Behandlung angeboten. Die Behandlungsbeschreibungen werden durch gut gestaltete Fotografien untermalt und sorgen für eine gute Visualisierung beim Betrachter.
Im Anhang befinden sich nützliche Kopiervorlagen für den Befundbogen, Zeichenvordrucke sowie eine Vorlage zur Erstellung einer IT-Kurve. Eine weitere Aufstellung von Abbildungen zeigt die Anlage an Nervenreizpunkten.
Der Theorie- als auch der Praxisteil ist sehr ausführlich und dabei sehr anschaulich gestaltet. Das Arbeiten mit diesem Buch macht Spaß und wirkt auf mich motivierend und sollte auch auf den Schüler seine Wirkung nicht verfehlen.
Für wen ist dieses Buch geeignet? Ich denke, es sollte in jeder Praxis als Nachschlagewerk stehen und könnte prima in der Ausbildung zum/zur Physiotherapeutin eingesetzt werden.
In der BASIC-Reihe sind bisher erschienen: „Massage“, „Reflextherapie“ und „Atemtherapie“.
Aus: Physiotherapie July 2004

Elektrotherapie verstehen und anwenden  

In neun Kapiteln erklärt das Buch die theoretischen Grundlagen der Elektrotherapie und ihre praktische Anwendung. Der Autor stellt physikalisches und chemisches Basiswissen anschaulich dar und beschreibt die Grundlagen und Wirkweisen einzelner Therapieformen. Er befasst sich ausführlich mit dem elektrotherapeutischen Befund.
Nachdem man die vorderen Kapitel gelesen hat, ist es kein Rätsel mehr, wie man eine I/T-Kurve erstellt, interpretiert und dokumentiert. In den hinteren Kapiteln erfährt der Leser mehr über die praktische Anwendung von hydroelektrischen Bädern, Ultraschall und Lasertherapie. Im letzten Kapitel schlägt der Autor diagnoseorientiert Anwendungsformen der Elektrotherapie vor, was für den Praxisalltag von großem Nutzen ist. Im gesamten Text weisen Bildsymbole auf Lernziele und Praxistipps hin. Fotos und Abbildungen verdeutlichen die Elektrodenanlage. Der Anhang erleichtert mit Tabellen und Kopiervorlagen die praktische Anwendung. Am Ende eines jeden Kapitels gibt es eine kurze Zusammenfassung sowie eine Reihe von Übungsfragen, die insbesondere Schülern zugute kommen. Leider fehlen die Antworten zur Selbstkontrolle.

Fazit:  

Ein weiteres gutes Buch über Elektrotherapie. Für lernende und für erfahrene Therapeuten ein Nachschlagewerk mit ansprechendem Layout und übersichtlich gegliedert. Es bewegt sich mit 34,95 € im oberen Preisniveau.
Walter Rostalski, Masseur und leitende Lehrkraft an der Massageschule in Bad Endbach
AUS: http://www.thieme.de/physioonline/physiomedien/buchtipps/2005/01_05/wenk.html