Logo - springer
Slogan - springer

Medizin & Gesundheitsberufe - Physiotherapie | Kraniosakrale Therapie

Kraniosakrale Therapie

K.G. Weber

2004, 338 S.676 in Farbe., Geb.

ISBN: 3-540-04392-6

59,95€

Ressourcenorientierte Behandlungskonzepte 

Ein Allrounder: Der Autor stellt zunächst die Entstehung, die therapeutische Vorgehensweise und die Wirkmechanismen der kraniosakralen Therapie vor. Er betont die „Aktivierung vorhandener Ressourcen des Patienten“ als ein Grundprinzip und legt die anatomischen Grundlagen sowie die „kranialen Rhythmen“ dar.
Im Weiteren geht der Autor differenziert auf Grundfertigkeiten ein und baut diese dann in konkrete Untersuchungs- und Behandlungstechniken ein. Diese beschreibt er in verständlicher Sprache und ergänzt sie durch Abbildungen anatomischer Präparate und solcher, die die Anwendung am Patienten zeigen.
Das Buch verfügt über eine übersichtliche Gliederung und ein Inhaltsverzeichnis was dem Leser eine gute Orientierung erlaubt. Die ansprechende Optik erhält das Buch durch den mehrfarbigen Umschlag und die Abbildungen. Diese sind zwar gut verständlich und passend, in ihrer großen Menge aber etwas übertrieben. Praxistipps hebt das Layout farbig hervor. Der Preis scheint angemessen für die große Menge an Informationen, die das Buch bietet.
Fazit: Dieses Buch spricht vor allem den visuellen Leser an, der Text ist leicht lesbar. Es eignet sich für Anfänger der kraniosakralen Therapie, da es mit vielen Anwendungsbeispielen in die Therapiemethode einführt. Für bereits Praktizierende ist vor allem die Auflistung von Behandlungsstrategien bei verschiedenen Krankheitsbildern im Abschlusskapitel interessant.
Carmen Lutz, Physiotherapeutin aus Bozen, BSc in Physiotherapy
Aus: Physiopraxis 11-12/05